Gummersbach NachrichtenKommunenMittelstandSoziales und Bildung

Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Roland Fritz ist jetzt Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Fritz, noch Bundeswehr-Angehöriger, erhielt die von Bundespräsident Joachim Gauck verliehene Auszeichnung in einer kleinen Feier beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) Koblenz ausgehändigt, verbunden mit einem Glückwunschschreiben der „Hausherrin“, Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen.

Roland Fritz (auf dem Bild rechts), jetzt Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, neben dem Leiter BwDLZ Koblenz, Michael Tiede. Quelle: Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Koblenz

Roland Fritz war in mehreren Verwendungen in der Verpflegungswirtschaft der Bundeswehr tätig, zuletzt bis zur kurz vor Aufgabe des Standorts Waldbröl Ende 2006 als Koch in der dortigen Truppenküche. Zeit seines Lebens ist er der ehemalige Bundeswehr-Koch in großem zeitlichen Umfang ehrenamtlich aktiv: In seiner Heimatregion um Bergneustadt im Oberbergischen Kreis wirkte er viele Jahre als Handballtrainer für Jugendmannschaften, auch als Kreisjugendtrainer. Ebenfalls engagierte er sich als Handballschiedsrichter auf Kreis- und Verbandsebene sowie als Schiedsrichterlehrwart für Jungschiedsrichter. Im Rahmen seiner Vereinsarbeit hat Roland Fritz viele Jugendfreizeiten betreut.

In der karitativen Einrichtung Oberbergische Tafel e. V. ist Roland Fritz seit 2010 als Leiter der Suppenküche in Gummersbach tätig. Seinem sehr zeitaufwändigem Engagement ist zu verdanken, dass diese soziale Einrichtung auf einem hohen qualitativen Niveau arbeiten kann. Vielen bedürftigen und sozial benachteiligten Menschen in der Region kommt dies zugute. Da in Gummersbach und Umgebung jede Woche nahezu drei Tonnen Lebensmittel gesammelt und verarbeitet werden, ist das Wirken von Roland Fritz auch vom Zeitaufwand her durchaus als verantwortungsvoller „full-time-Job“ zu werten, den er ehrenamtlich wahrnimmt. Die Küche betreut unter der Leitung von Herrn Fritz derzeit durchgehend rund 1.000 Personen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"