Gummersbach Nachrichten

Unfallflucht auf der Westtangente

Gummersbach (ots) – Am Dienstag (4.7.) musste ein 28-jähriger Wuppertaler, nach eigenen Angaben, auf der Westtangente einem Pkw ausweichen und kollidierte dabei mit Schutzplanke.

Demnach befuhr der 28-Jährige um 15:05 Uhr die Westtangente aus Richtung Autobahn BAB4 kommend in Fahrtrichtung Gummersbach. Er befuhr den linken Fahrstreifen. Plötzlich fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer rechts an ihm vorbei, überholte ihn und wechselte anschließend auf den linken Fahrstreifen. Dabei fuhr er so knapp an dem 28-Jährigen vorbei, dass dieser nach links ausweichen musste. Dabei touchierte er mit seiner linken Fahrzeugseite die Schutzplanke. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Gummersbach fort. An dem Pkw des Wuppertalers und der Schutzplanke entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro.

Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen schwarzen Pkw gehandelt haben.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"