Gummersbach Nachrichten

Schulbeginnaktion: Grundschüler bitten um Rücksicht

Gummersbach-Windhagen – Viele Autofahrer zeigten ein besorgtes Gesicht, als die Oberbergische Polizei sie am heutigen Donnerstagmorgen (11.08.2022) aus dem Verkehr der Hückeswagener Straße auf einen Parkplatz zog. Die besorgte Miene währte allerdings nicht lang: Sobald ein freundlich lächelnder Polizist in Begleitung von zwei Grundschülern auf sie zutrat und die Kinder das Wort ergriffen, wich die Besorgnis einem Lächeln. Die heute auch in Hückeswagen-Wiehagen stattgefundene Schulbeginnaktion der Kreispolizeibehörde ist bereits eine Tradition.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Jedes Jahr zu Schulbeginn kommen Polizistinnen und Polizisten in Oberbergische Grundschulen, in diesem Fall die Gemeinschaftsgrundschule Windhagen, erklären und üben mit den Schülern die Aktion, bevor sie sich gemeinsam auf den Weg machen. Etwa 20 Kinder standen heute aufgeregt in einer Schlange, um endlich auch an der Reihe zu sein. Mit Warnwesten ausgestattet, sprachen sie so mit den Autofahrern und baten um möglichst viel Rücksicht im Straßenverkehr. Als Erinnerung hieran übergaben sie zudem ein Kärtchen mit der Aufschrift “Pass auf mich auf”.

Die Schulbeginnaktion zählt wie die Besuche der Polizei in Schulen und Kindergärten zu den präventiven Maßnahmen der Polizei, in diesem Fall um Autofahrer für mögliche Gefahren zu sensibilisieren. “Wir haben es mit neuen Verkehrsteilnehmern zu tun”, so Kreisdirektor Klaus Grootens. Daher sei die Gefahreneinschätzung von Schülerinnen und Schülern im jüngeren Alter auch noch deutlich geringer, Geschwindigkeiten und Entfernungen lassen sich noch nicht immer präzise einschätzen. Deshalb das Motto: “Brems dich!”

Allein in NRW gab es im vergangenen Jahr 290 Schulwegunfälle, kein einziger davon im Oberbergischen Kreis. Das sieht in diesem Jahr bereits anders aus: Fünf Schulwegunfälle gab es bereits, der letzte davon erst am gestrigen Mittwoch in Radevormwald. Präventive Maßnahmen sowohl bei Schülerinnen und Schülern als auch bei Verkehrsteilnehmern sollen dies wenn möglich verhindern. Durch die persönliche Ansprache der Kinder bei der Schulbeginnaktion bleibt die Begegnung hoffentlich im Kopf und sorgt besonders in der Nähe von Schulen und Kindergärten für besonders vorsichtiges und rücksichtsvolles Verhalten. Auch an anderen Stellen im Oberbergischen Kreis fallen Ihnen vielleicht die gelben Plakate mit der Aufschrift “Brems dich! Schule hat begonnen” auf.

2022-08-11-Schulbeginnaktion-5
Foto: ARKM
2022-08-11-Schulaktion-4
Foto: ARKM
2022-08-11-Schulbeginnaktion-3
Foto: ARKM
2022-08-11-Schulaktion-2
Foto: ARKM
2022-08-11-Schulbeginnaktion
Foto: ARKM

Autorin: Amei Schüttler

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"