Gummersbach NachrichtenSport

Robert Gunnarsson vom VfL Gummersbach bei TV Show in der ARD am Pfingstmontag

Das Erste: Die Besten kommen ins Erste Wer wird „Die beste Klasse Deutschlands“? – Finale am Pfingstmontag um 13.35 Uhr

Das Erste und der KI.KA suchen „Die beste Klasse Deutschlands“. Unter 400 Bewerbungen haben sich 32 Schulklassen aus 15 Bundesländern für die Wissensquizshow mit Malte Arkona qualifiziert. Sie treten ab 4. Mai 2009 im KI.KA zu Vorentscheidungen gegeneinander an (jeweils montags bis freitags um 19.25 Uhr im KI.KA), um vier Wochengewinner zu ermitteln. Die besten vier Teams der 6. und 7. Klassen schaffen es am Pfingstmontag, 1. Juni 2009, ins Superfinale um 13.35 Uhr im Ersten. Die siegreiche Mannschaft bekommt den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“ und darf sich auf eine Klassenfahrt in eine europäische Metropole freuen. Im Vorjahr war der Titel dieses größten nationalen Schülerquiz‘ erstmals vergeben worden – an die Klasse 6a des Königin-Luise-Gymnasiums in Erfurt.

Bei Moderator Malte Arkona – bekannt aus dem „Tigerenten Club“ – wird nicht nur geraten, Experimente machen die gestellten Aufgaben anschaulich. Und es sind nicht einzelne Kandidaten, die beweisen wollen, dass sie keine „PISA-Versager“ sind, sondern bei dieser Wissensquizshow steht der Teamgedanke im Vordergrund. Nicht allein die Antworten der beiden „Erste Reihe“-Spieler pro Team sind wichtig, es kommt bei der Klassenwertung auch auf die 20 Stimmen der Mitschüler entscheidend an.

Jede Menge Promis begleiten im 90-minütigen Superfinale im Ersten die Kinder auf dem Weg zum Erfolg: So moderiert beispielsweise Entertainer und Comedian Dirk Bach ein sportliches „Außen-Experiment“ und wird dabei von den Spitzensportlern Oliver Neuville (Borussia Mönchengladbach, Fußballprofi und Vize-Europameister 2008), Tibor Weißenborn (Hockeyspieler bei Rot-Weiß Köln, Olympiasieger 2008), Marc-Kevin Göllner (ehemals Platz 26 der Tennis-Weltrangliste) und Robert Gunnarsson (VfL Gummersbach, Vize-Olympiasieger 2008 im Handball für Island) unterstützt. Außerdem hat Malte Arkona seine Kollegen Dennis Wilms („W wie Wissen“), Ralph Caspers und Shary Reeves (beide „Wissen macht Ah!“) ins Studio eingeladen.

„Die beste Klasse Deutschlands“ (KI.KA/HR/ARD) ist eine Produktion von First Entertainment im Auftrag des KI.KA und der ARD. Verantwortliche Redakteure beim KI.KA sind Wolfgang Lünenschloß und Annekatrin Wächter. Für die ARD zeichnen Dr. Harald Kieffer und Tanja Nadig vom Hessischen Rundfunk verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"