Am Puls der HeimatGummersbach NachrichtenLeserbeiträge

Mitgliederversammlung der Sportfreunde Vollmerhausen

Gummersbach – Am Montag, den 4.03. war es mal wieder soweit. Die Sportfreunde Vollmerhausen luden ein zur Mitgliederversammlung. Der kleine Saal des Homburger Hofes war gut gefüllt, als der 1. Vorsitzende Günter Marx die Anwesenden begrüßte und damit die Sitzung eröffnete.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Nach Genehmigung der alten Protokolle und der Tagesordnung wurden Berichte über die vergangenen zwei Jahre vorgetragen. Damit bekamen die anwesenden Mitglieder einen Überblick über die mittlerweile große Vielfalt, z.Zt. wird Sport in 27 Gruppen angeboten, über die Erfolge, die Speed-Badminton-Mannschaft wurde immerhin westdeutscher Meister im Jahr 2012, und über die gesunde Finanzlage des Vereins.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurden der Vereinskassenwart und danach der gesamte geschäftsführende Vorstand einstimmig entlastet. Es kam zu den Vorstands-Neuwahlen. Wieder gewählt in das Amt des 1. Vorsitzenden wurde Günter Marx aus Liefenroth. Neu in das Amt des 2. Vorsitzenden wurde der Vollmerhäuser Klaus Teutsch, und neuer Geschäftsführer wurde der ebenfalls aus Vollmerhausen stammende Christof Rinker. Komplettiert wurde der geschäftsführende Vorstand durch Volker Wein, neu als 1. Kassenwart, und Oliver Marx als ebenfalls neuen Sportwart. In den erweiterten Vorstand wurden Karoline Karrer als 2. Kassenwart und Ursel Teutsch sowie Klaus Schiffmann als Beisitzer wieder gewählt. Angelika Marx, Marcel Mertens und Christian Schmidt kamen als neue Beisitzer hinzu. Damit ist das Durchschnittsalter im Vorstand der Sportfreunde Vollmerhausen nochmals deutlich gesenkt worden.

Mit diesem Vorstand hofft man also, die Aufgaben der Zukunft weiter bewältigen zu können. Die Mitglieder wurden dann noch über den Stand in Punkto neuer Hallenkosten und neuer Gema-Gebühren informiert. Nach einem Blick in die Zukunft wurden dann noch die ausscheidenden Vorstandsmitglieder geehrt, und auch die Mannschaft des westdeutschen Speed-Badminton-Meisters bekam noch einen Getränkegutschein überreicht. Es war nach 22 Uhr, als Günter Marx die Sitzung durch das Schlusswort beenden konnte.

Weitere Infos und Bilder hierzu sowie zum Sportangebot unter www.sport-vollmerhausen.de.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"