Gummersbach NachrichtenKommunenVeranstaltungen

Internationales Zirkusbegegnungscamp für kleine Artisten

Gummersbach. Auch in diesem Jahr entführen die städtischen Jugendämter Gummersbach, Wipperfürth und Radevormwald die Ferienkinder in den Sommerferien in die Welt der Träume und Phantasien. Bereits zum 14. Mal wird das Internationale Zirkusbegegnungscamp für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren durchgeführt, dieses Mal für 190 Kinder mit Übernachtung in Radevormwald. Erwartet werden neben den einheimischen Kindern natürlich auch wieder Gäste aus den internationalen Partnerstädten. In einem echten Zirkuszelt des Zirkus Rondel wird eine Woche lang auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte Radevormwald gemeinsam alles ausprobiert und geprobt, was eine professionelle Zirkusgala ausmacht.

Doch bevor Popcornduft und Zirkusluft über den Platz wehen, der Vorhang sich am 10.08.2013 um 15.00 Uhr für die Gala öffnet, die Scheinwerfer aufleuchten und es in der Manege heißt: „Artisten! Seid Ihr bereit?“, gibt es für die kleinen und großen Artisten eine Menge zu tun, um die Galavorstellung (in den Vorjahren ausverkauft mit 600 Besuchern und 150 Artisten) für alle Familienmitglieder, Freunde und Zirkusinteressierte überhaupt möglich zu machen. In diesem Jahr werden mehr als 20 verschiedene Zirkusnummern im Training angeboten. Die jungen Artisten können dabei unter folgenden Schwerpunkten ihre Auswahl treffen: Bodenakrobatik, Jonglage, Seiltanz, Clownerie, Tierdressuren mit Ponys, Ziegen, Tauben, Bauchtanz, Trapez, Löwen, Tanz, Laufkugel, Zauberei und Feuer.

Das 14. Internationale Zirkusbegegnungscamp wird mit Übernachtung und Vollverpflegung in der Zeit vom 05.08. – 10.08.2013 angeboten. Die Unterbringung erfolgt in der Rader Jugendherberge und Jugendbildungsstätte. Das Zirkustraining wird zwischen diesen beiden Einrichtungen im großen Zirkuszelt und auf dem Freigelände stattfinden. Das Nummerntraining findet vormittags und nachmittags mit Mittagspause und weiteren Freizeitangeboten ausschließlich auf dem „Zirkusplatz“ statt, damit die Artisten ein entsprechend intensives Training erhalten. Auf dem Programm stehen neben dem öffentlichen Training in der Rader Innenstadt auch die ultimative „Zirkusmottoparty“ – das Motto wird natürlich nicht verraten.

Das 14. Internationale Zirkusbegegnungscamp endet mit einer großen Galavorstellung. 190 junge, 8- bis 12jährige internationale Artisten werden ihr Können nach dem einwöchigen Training mit dem niedersächsischen Familienzirkus Rondel unter Beweis stellen. Das dreistündige Programm führt das Publikum durch die Zirkuswelt der Akrobatik, Tierdressur, Clownerie sowie Jonglage und verzaubert – wie auch in den Vorjahren – das Publikum. Die Galavorstellung findet am Samstag, den 10.08. in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

Anmeldungen werden ab sofort im Fachbereich Jugend, Familie und Soziales, Zimmer 218, 2. Etage, bei Frau Kesehage oder Frau Langlotz (Tel.: 02261-871218) persönlich entgegen genommen. Eine Buchung im Internet unter www.gummersbach.de, Leben in Gummersbach, Jugend und Familie (Ferienspiele) ist ebenfalls möglich.

Bei der Anmeldung besteht die Möglichkeit, die Galakarten (Kinder 5 Euro, Erwachsene 7 Euro) zu erwerben. Von dieser Kartenverkaufsregelung sollte in Anbetracht der relativ schnell ausverkauften Vorstellung frühzeitig Gebrauch gemacht werden. Die Teilnehmergebühren für das Camp betragen 160,– Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"