Blaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenKommunen

Gummersbach: Wohnungseinbrüche – Täter erbeuten Gold und Bargeld

Gummersbach – Zur Tageszeit zwischen 18 Uhr und 19:45 Uhr sind am Freitag (3.3.) Einbrecher durch eine aufgehebelte Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Hermann-Kind-Straße eingedrungen. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Goldschmuck und Bargeld erbeuteten Kriminelle, die am frühen Freitagabend(3.3.) zwischen 18 Uhr und 20 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Bergstraße eingedrungen sind. Hier hatten die Täter zunächst versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Als dies misslang, probierten sie es an der Terrassentür. Sie hebelten die Tür erfolgreich auf und gelangten so ins Haus.

In der Straße „Zum Nüchel“ hebelten Täter am Freitag (3.3.) zwischen 13:45 Uhr und 22:30 Uhr das Küchenfenster eines Einfamilienhauses auf und gelangten so ins Haus. Gestohlen wurde hier nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Auch in das Nachbarhaus drangen Einbrecher ein. Hier liegt die Tatzeit zwischen 9 Uhr und 22:30 Uhr am Freitag (3.3.). Durch ein aufgehebeltes Fenster waren die Diebe ins Haus gelangt.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"