Gummersbach NachrichtenKommunenMittelstandVeranstaltungen

Gummersbach: Von der digitalen Revolution zum hybriden Geschäftsmodell

Gummersbach – Personaler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz diskutieren in diesem Jahr erstmals in neuen interaktiven und digital gestützten Workshop-Formaten auf der 15. Jahrestagung der Personal- und Unternehmensberatung Kienbaum: Die Personalverantwortlichen kommen am Donnerstag, 2. Juni 2016, in Ehreshoven bei Köln zusammen, um über Herausforderungen und Trends der Personalarbeit und die Zukunft der Arbeit zu sprechen. Unter dem Motto „HRM-Transformation: Von der digitalen Revolution zum hybriden Geschäftsmodell“ diskutieren und erarbeiten die Teilnehmer Lösungen für aktuelle Problemstellungen des Human Resource Management. Die Leitfrage wird sein, wie analoge Intelligenz mit digitaler Transformation verknüpft werden kann.

„Wir versprechen uns von unseren neuen Diskussions- und Kollaborationsformaten einen echten Mehrwert für die Teilnehmer. Sie erarbeiten innerhalb eines Tages Ergebnisse, die sie mit in ihre Organisationen nehmen, um dort innovative Impulse zu setzen“, sagt Walter Jochmann, Geschäftsführer bei Kienbaum und Leiter der Tagung.

Neben den Workshops stehen drei Keynote Speeches auf dem Tagungsprogramm: Janina Kugel, Personalvorstand von Siemens, spricht über Mitarbeiterführung in einer immer komplexer werdenden Welt. Professor Kevin Warwick von der Universität Coventry gibt in seinem Vortrag Einblicke in Experimente mit künstlicher Intelligenz von Robotern. Kienbaum-Geschäftsführer Walter Jochmann referiert in seiner Keynote Speech über die Zukunft der HR-Funktion und gibt damit seine Einschätzung „zur Lage der HR-Nation“ ab.

Wie die Personalarbeit die Digitale Transformation mitgestalten kann

In vier Workshops diskutieren die Teilnehmer der Kienbaum Jahrestagung mit Experten aus der Praxis und erfahrenen Kienbaum-Beratern anhand ausgewählter Best-Practices, welche unterschiedlichen Implikationen der digitale Wandel auf Mitarbeiter, Mitarbeiterführung und Personalarbeit hat. Wie gestaltet sich zukünftig die Zusammenarbeit mit digitaler Intelligenz? Wie kann HR als Triebfeder der digitalen Unternehmenstransformation agieren? Was zeichnet Digital Leadership aus? Und wie maximieren Personaler die Rendite in der Industrie 4.0, wenn sie HR als Geschäftsmodell verstehen?

Die Gastreferenten kommen in diesem Jahr aus Unternehmen wie Adidas, SAP, der Deutschen Telekom, Vattenfall, Klöckner und etventure sowie aus wissenschaftlichen Institutionen wie der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO).

Das komplette Tagungsprogramm und das Anmeldeformular finden Sie auf http://ehreshoven.kienbaum.de. Für Rückfragen und eine Presseakkreditierung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung (Fon: +49 211 96 59-222; [email protected]).

Kienbaum – Excellence in People & Organization

Kienbaum zählt zu den führenden Beratungsgesellschaften in Deutschland und Europa und bietet seinen Kunden ganzheitliche Beratung rund um Mensch und Organisation. Exzellente Kompetenzen aus Personal-, Management- und Kommunikationsberatung sowie fundiertes Branchen-Know-how vereint Kienbaum in interdisziplinären Beraterteams. So bewegt Kienbaum die entscheidenden Transformationshebel und erzielt eine nachhaltige, positive Ergebnisentwicklung auf der Kundenseite. Expertise bei der Verknüpfung digitaler und analoger Prozesse und Geschäftsmodelle sowie die enge Einbindung des Kienbaum-Forschungsinstituts runden das Beratungsprofil ab.

Vor mehr als 70 Jahren wurde Kienbaum in Deutschland gegründet und wird als Familienunternehmen mit Partnerstruktur geführt. Kienbaum ist in allen wichtigen Wirtschaftszentren Deutschlands präsent und unterhält 33 Büros in 18 Ländern. Neben erfolgreichen Familienunternehmen und Weltmarktführern berät Kienbaum auch Konzerne.

www.kienbaum.de

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"