Gummersbach NachrichtenKommunenPolizeimeldungen

Gummersbach: Versuchter Einbruch ? Drei Tatverdächtige ermittelt

Gummersbach (ots) – Zeugen hörten am Donnerstag (19.05.), um 01:15 Uhr einen lauten Knall in der Fußgängerzone in der Innenstadt von Gummersbach. In der Folge sahen sie zwei männliche Personen, die sich in der Nähe eines Handyshops befanden, weglaufen. Die Alarmanlage lief. Polizeibeamte trafen drei Tatverdächtige in Tatortnähe an, einen 41-jährigen Lindlarer, einen 37-jährigen Gummersbacher und einen 35-jährigen Kölner.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Bei der Tatortaufnahme fanden die Beamten an der Scheibe der Eingangstür des Handygeschäfts deutliche Abdrücke von Schuhen. Die Polizisten stellten die Personalien fest und leiteten ein Verfahren ein.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"