Blaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Gummersbach – Unfallbeteiligte musste zur Blutprobenentnahme

Gummersbach – Nach einer Verkehrsunfallflucht auf der „Alte Straße“ in Dieringhausen besteht der Verdacht, dass die 18-jährige Verursacherin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Frau hatte am Mittwoch gegen 22.00 Uhr auf der schmalen Fahrbahn wenden wollen. Beim Rückwärtsfahren geriet sie gegen eine Schaufensterscheibe, welche daraufhin zum Teil zerbrach. Ein Zeuge war durch das Unfallgeräusch auf die Situation aufmerksam geworden und konnte sich das Kennzeichen des Wagens merken, der nach dem Unfall das Weite suchte. Wenig später trafen Polizeibeamte die 18-Jährige mit ihrem Wagen in der Nähe an. Aufgrund körperlicher Anzeichen besteht der Verdacht, dass die Frau unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Daher ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"