Gummersbach NachrichtenKommunenSportVerschiedenes

Gummersbach: Handball-Mädchen des HGN erreichen dritten Platz

Gummersbach – Am vergangenen Donnerstag, 14.04. fand in der GWN-Arena Nümbrecht das Kreismeisterschaftsturnier der WK IV (2003-2006) der Mädchen statt. Die Nümbrechter Handballerinnen belegten dabei den dritten Platz und verpassten nur knapp die Vize-Kreismeisterschaft. Sieger des Turniers wurden die Schülerinnen vom Lindengymnasium Gummersbach.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Im ersten Spiel mussten die Nümbrechterinnen gleich gegen die Topfavoriten aus Gummersbach ran, die ihrer Rolle an diesem Tag gerecht wurden. Trotz schöner Tore von Leonie Wall (3) und Kimberly Lux (2) musste sich unser Team letztlich mit 5:18 geschlagen geben. Doch die Mädchen ließen die Köpfe nicht hängen, denn das zweite Spiel folgte direkt im Anschluss. Hier stand es nach 2×20 Minuten 11:11 unentschieden gegen die Gesamtschule Marienheide, wobei die Gegnerinnen eine 2-Tore-Führung kurz vor Schluss noch egalisieren konnten. Erneut Leonie Wall (5) und Kimberly Lux (4) sowie Gina Friedrichs (1) konnten sich in diesem Spiel in die Torschützenliste eintragen.

Quelle: Anke Roter
Quelle: Anke Roter

Ihr letztes Turnierspiel konnten unsere Schülerinnen mit 14:3 gegen die Realschule Steinberg gewinnen. Julia Kurin bot dabei eine starke Leistung im Tor und Leonie Adolph biss angeschlagen auf die Zähne. Neben den Offensivkünstlerinnen Kimberly Lux (7), Leonie Wall (4) und Gina Friedrich (3) zeigten auch Evelyn Schneider, Anna Popa und die jüngste im Team, Marina Wollenberg, ein tolles Spiel. Da am Ende des Tages ein paar Tore fehlten, stand schließlich der dritte Platz zu Buche. Sehr erfreulich waren der Kampfgeist und das Fairplay der Mannschaft, die für das nächste Jahr einiges erhoffen lässt. Danke auch an die Eltern und Oberstufenschülerinnen, die für eine tolle Verpflegung während des Turniers sorgten.

(Swe) Die Mannschaft des HGN: Gina Friedrichs, Leonie Wall, Leonie Adolph, Kimberly Lux, Julia Kurin, Evelyn Schneider, Anna Popa, Marina Wollenberg

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"