Blaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenKommunen

Gummersbach: Frontalzusammenstoß endet für 51-Jährigen tödlich

Gummersbach (ots) – Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw gestern Morgen (17.02.), um 05:25 Uhr, erlitt ein 51-jähriger Gummersbacher tödliche Verletzungen. Ein 25-jähriger Gummersbacher wurde schwer verletzt.

Es entstand hoher Sachschaden. Der 25-Jährige befuhr mit seinem Pkw die L 337 aus Richtung Dümmlinghausen kommend in Richtung Lantenbach. Im Verlauf der Strecke geriet er auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs, wo er frontal mit dem entgegenkommenden 51-Jährigen zusammenstieß.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Scheiben an dem Fahrzeug des 25-Jährigen teilweise zugefroren oder beschlagen waren. Dadurch war seine Sicht beeinträchtigt. Der 51-Jährige war nicht angeschnallt.

Beiden Unfallbeteiligten wurden Blutproben entnommen, die Fahrzeuge sichergestellt. Ein Sachverständiger unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"