AusbildungGummersbach NachrichtenSoziales und Bildung

Erstsemester werden mit Campus-Führung begrüßt

Gummersbach Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Erstsemester-Studierenden auf dem Campus Gummersbach der TH Köln erste Kontakte aufbauen: mit Bier und Würstchen am Stand der studentischen Fachschaft. Damit war die Erstsemesterbegrüßung Ende März die erste Veranstaltung des Sommersemesters in Präsenz. Vor dem geselligen Teil hatten die anwesenden „Ersties“ im Hörsaal die Vorträge des Dekans, des Studienberaters und anderer Funktionsträger*innen gehört. Danach führten Mentoren und andere Studenten die neuen Studierenden in Kleingruppen über den Campus. Das Mentoring-Programm läuft seit vielen Jahren erfolgreich am Hochschulstandort: ausgewählte Studierenden aus höheren Semestern werden geschult und beraten dann als Mentorinnen und Mentoren die „Ersties“ in Kleingruppen.

Mit 145 Ingenieur-Anfängerinnen und Anfänger entspricht die Zahl der Erstsemester in etwa der Zahl vom Sommersemester 2020, mit den Masterstudiengängen sind es 202 neue Studierende am Campus. Insgesamt hat der Campus Gummersbach jetzt 4715 Studierende und ist weiterhin die größte Fakultät der TH Köln.

Zum Sommersemester können sich nur Anfänger der Ingenieurwissenschaften und der Masterstudiengänge Digital Sciences, Medieninformatik, Web Science und Wirtschaftsingenieurwesen einschreiben, die Informatik-Anfängerinnen und Anfänger starten erst wieder im Wintersemester. Insgesamt machen die Informatik-Studierenden fast zwei Drittel aller angehenden Akademikerinnen und Akademiker am Campus aus.

Für das Sommersemester 2022 hat die TH Köln den flächendeckenden Start der Präsenzlehre ab dem 19. April beschlossen. Bis dahin kann man die Lehrveranstaltungen bis auf wenige Ausnahmen online verfolgen. Einzelne Veranstaltungen werden im neuen Semester auch hybrid angeboten, das heißt, die Studierenden können auch von zu Hause aus die Vorlesungen verfolgen.

Quelle: Technische Hochschule Köln / Campus Gummersbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"