Blaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenKommunen

Einbrecher brauchte maximal zwei Minuten

Gummersbach (ots) – Am frühen Sonntagabend (29.11.) hatte ein Unbekannter versucht, über einen Balkon in eine Wohnung in der Straße „Am Hepel“ einzudringen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten den Dieb und verständigten die Polizei.

Um 19:07 Uhr kletterte der Unbekannte über mehrere Mülltonnen auf den Balkon und hebelte dort die Balkontür auf. Nachbarn hörten die dabei entstandenen Geräusche und sahen eine dunkel gekleidete Person auf dem Balkon. Der Einbrecher drang in die Wohnung ein, durchwühlte die Schränke und Kommoden im Schlafzimmer und kehrte nach nur ein bis zwei Minuten wieder auf den Balkon zurück. Er flüchtete in Richtung „Handelshof“. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Personenbeschreibung: Dunkel gekleidet, Jeanshose, schwarze Mütze, schlank und sportlich, trug einen Sack/Rucksack bei sich.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"