Gummersbach NachrichtenKommunenVeranstaltungen

„Der Turm“ – Das Monument im Bergischen Hof

Keiner ohne Eimer!

Gummersbach – Am Sonntag, den 08. Mai 2016, ist es soweit: Die Besucher des Gummersbacher Frühlingsfestes dürfen sich über eine außergwöhnliche und wirklich großartige Spendenaktion freuen, bei der sich alles um ein, aus Kunststoffeimern gestaltetes, Monument dreht: DER TURM.

Der Turm ist eine gemeinsame Aktion mit Jokey Plastik sowie den Freien Christlichen Bekenntnisschulen zu Gunsten der Gummersbacher Tafel. Dieses Bauwerk wird aus tausendfünfhundert farbenfrohen Frühling-Eimern bestehen und dabei sicher über die Stadtgrenzen hinaus für reichlich Staunen und Gesprächsstoff sorgen. Die schönen „Bausteine“ dieses Monuments werden von der Firma Jokey Plastik aus Gummersbach produziert und zu Gunsten der Gummersbacher Tafel zur Verfügung gestellt.

Für dieses Spektakel ist die Mall des Bergischen Hofes sowohl Standort als auch Bauplatz.

Rüdiger Hockamp (Moderator und Ideengeber), Ralf Sassenhausen (Lehrer der FCBG und "Baumeister"), Rita Kemmerich (Gesellschafterin von Jokey Plastik) sowie Peter Dörmbach (Mitglied der Geschäftsführung von Jokey Plastik) (Foto: Gustav Dengel)
Rüdiger Hockamp (Moderator und Ideengeber), Ralf Sassenhausen (Lehrer der FCBG und „Baumeister“), Rita Kemmerich (Gesellschafterin von Jokey Plastik) sowie Peter Dörmbach (Mitglied der Geschäftsführung von Jokey Plastik) (Foto: Gustav Dengel)

Um 13.00 Uhr geht es los: Nach Begrüßung und Eröffnung durch die Prominenten-Runde fällt der Startschuss. Gegen eine freiwillige Spende in Höhe von zwei Euro (darf natürlich auch mehr sein!) bekommt man einen originellen Frühlingseimer inklusive einer Gewinnspiel-Losnummer sowie einem Gutschein in Höhe von 2,50€ von der StyleBoxx (Frisör Klier GmbH) als Präsent.

Die Auslosung von drei wertvollen Preisen findet anschließend um 17.00 Uhr ebenfalls auf der Show-Bühne des Bergischen Hofes statt. Die gezogenen Gewinn-Nummern werden durch Aushang sowie auf der Homepage www.bergischerhof-gummersbach.de veröffentlicht. Entsprechende Preise können im Einkaufszentrum, falls nicht schon vorher geschehen, bei der Hausverwaltung (gegen Vorlage des Gewinntickets) abgeholt werden.

Sollten wider erwarten nicht alle Eimer direkt zum Frühlingsfest verauft werden, hat man bis Pfingsten die Chance zum Erwerb dieser praktischen Schmuckstücke.

Sehr dankbar sind die Werbegemeinschaft des Bergischen Hofes und die Gummersbacher Tafel auch den Schülern und Lehrern der FCBG, die sich entschlossen der Herausforderung zur Errichtung dieses einzigartigen Monuments stellen. Für Hauptschulleiter Thomas Sieling sowie dem Lehrer und „Bauleiter“ Ralf Sassenhausen ist dies nicht die erste Aktion, durch die sie gemeinsam mit der Firma Jokey Plastik das Engagement der Tafel aktiv unterstützen.

Die Teilnehmer der Eröffnungsrunde zum Start des Eimer-Spendenmarathon im Bergischen Hof um 13.00 Uhr sind:

  • Jürgen Marquardt (Vizebürgermeister)
  • Rita Kemmerich (Gesellschafterin von Jokey Plastik)
  • Ulrich Pfeiffer (Leiter der Gummersbacher Tafel)
  • Heinz Kreiensiek (Vorsitzender der Innenstadtgemeinschaft Gummersbach)
  • Thomas Sieling (Hauptschulleiter der FCBG)
  • Ralf Sassenhausen (Lehrer der FCBG)
  • Justus Köhler (Vorsitzender der Werbegemeinschaft Bergischer Hof)
  • Peter Heinen (Hausverwaltungschef des Bergischen Hofes )
  • Rüdiger Hockamp (Ideengeber, Projektleiter und Moderator)

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"