Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

79-jährige Gummersbacherin wurde Opfer einer Trickdiebin

Trickdiebin erbeutet Halskette

Gummersbach (ots) – Opfer einer Trickdiebin ist am Montagmorgen (16. April) eine 79-jährige Gummersbacherin geworden. Die Seniorin war gegen 10.15 Uhr auf der Schützenstraße von einer unbekannten Frau um eine Geldspende gebeten worden. Dabei sprach die Frau kein Wort, sondern zeigte der 79-Jährigen einen Zettel sowie eine Spendenliste vor. Die Spendenbereitschaft der älteren Dame nutzte die Unbekannte aber schamlos aus. Angeblich um sich zu bedanken, umarmte sie die Gummersbacherin aufdringlich und konnte ihr dabei unbemerkt eine Halskette abnehmen. Den Diebstahl bemerkte die Geschädigte erst später, als sie bereits wieder zu Hause war. Die Trickdiebin war etwa 35-40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hatte dunkle Haare von mittlerer Länge und machte eine gepflegte Erscheinung. Wer Angaben zu der Frau machen kann, wird gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"