ArchivEngelskirchen NachrichtenPolizeimeldungen

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Engelskirchen

Auto überschlug sich nach Unfall an Einmündung

Engelskirchen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung B56 / L 302 in Engelskirchen-Kaltenbach sind gestern Mittag (17.05.2018) gegen 12.25 Uhr ein 71-Jähriger aus Gummersbach und eine 52-jährige Wiehlerin schwer verletzt worden. Der 71-Jährige wollte mit seinem dreirädrigen Kleintransporter aus Richtung Kaltenbach kommend nach links auf die B56 in Richtung Weiershagen abbiegen. Er gab an, durch die Sonne geblendet worden zu sein und daher den aus Richtung Weiershagen kommenden Wagen der Wiehlerin übersehen zu haben. Er traf deren Fiat Panda im Einmündungsbereich seitlich, woraufhin dieser außer Kontrolle geriet und sich im angrenzenden Grünstreifen überschlug. An dem Kleintransporter knickte durch die Kollision das Vorderrad um, so dass dieser auf die Fahrerseite kippte. Beide Beteiligte mussten mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden; die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"