Blaulichtreport OberbergEngelskirchen NachrichtenKommunenLindlar NachrichtenThemenWaldbröl Nachrichten

Verkehrsunfälle mit Personenschaden am Wochenende

– Unachtsamkeit und Alkoholeinfluss führten zu Unfällen –

Lindlar – 20.05.2011, 10.00 Uhr
Ein 54jähriger Fahrer eines Lkw-MAN befuhr in Kaiserau die L 97 in Richtung Kaiserau. In Höher der Fa. Schmidt&Clemens hatte er seinen Lkw an einer roten Baustellenampel angehalten.
Ein 63jähriger Mercedes-Fahrer, der in Richtung Marienheide unterwegs war und in den Baustellenbereich eingefahren war, bekam nach eigenen Angaben einen Hustenanfall. Infolgedessen war er kurz unaufmerksam und fuhr frontal gegen den wartenden Lkw. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt .
Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit Krankenwagen ins Krankenhaus nach Engelskichen und Gummersbach gebracht.

Samstag – 21.05.2011, 14.20 Uhr
Eine 24jährige befuhr mit ihrem Nissan die L 299 aus Richtung Engelskirchen in Richtung Lindlar. An der Einmündung Talstraße wollte sie nach links in die Talstraße abbiegen und verlangsamte deshalb ihre Fahrt.
Ein nachfolgender 67jähriger Fahrer einer Honda Goldwing bemerkte diesen Vorgang und bremste ebenfalls ab.
Hinter diesem Krad fuhr ein 29jähriger mit seinem Klein-Lkw. Nach eigenen Angaben war er kurz unaufmerksam. Er fuhr auf das Krad auf und schob dieses gegen den Nissan der 24jährigen. Der Kradfahrer kam daraufhin zu Fall und verletzte sich leicht. Er wurde ins Krankenhaus Engelskirchen gebracht.
Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 12000 Euro

Samstag – 21.05.2011, 15.05 Uhr
Ein 18jähriger Fahrer eines Golf befuhr in Nümbrecht die L 339 von Bröl in Richtung Grötzenberg. In Höhe der Einmündung Wasserweg wollte er nach links abbiegen. Beim Abbiegevorgang missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden 31jährigen Kradfahrers mit seiner Ducati.
Der Kradfahrer leitete eine Vollbremsung ein und schlitterte hinter dem abbiegenden Golf vorbei, ohne ihn zu berühren. Anschließend kam er zu Fall.
Beim Sturz wurde der 31jährige schwer verletzt, so dass er mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Waldbröl gebracht wurde.
Am Krad entstanden schwere Schäden.

Samstag – 21.05.2011, 17.02 Uhr
Ein 40jähriger Fahrer eines Mondeo befuhr in Waldbröl die Krahwinkeler Straße und bog dann nach rechts in die B 256 ein. Beim Abbiegen geriet er offensichtlich weit auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Ein 71jähriger Radfahrer, der die B 256 in Richtung Krahwinkeler Straße befuhr, bemerkte plötzlich den abbiegenden und dann den auf seinem Fahrstreifen fahrenden Mondeo. Trotz Einleitung einer Vollbremsung stieß der Radfahrer gegen den Pkw.
Der 71jährige Radfahrer wurde hierbei schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus Waldbröl gebracht.
Es entstand geringer Schaden am Mondeo.
Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Mondeo-Fahrer deutlich unter Alkholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab 1,88 Promille. Dem 40jährigen wurde daraufhin auf der Polizeiwache Waldbröl einen Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und ihm die Weiterfahrt untersagt.

 

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"