Blaulichtreport OberbergEngelskirchen NachrichtenKommunen

Engelskirchen: Tischtennisschläger zweckentfremdet

Engelskirchen (ots) – Am Montagabend (29.02.) wurde die Polizei zu einem Streit in der Flüchtlingsunterkunft in Engelskirchen gerufen.

Bei Eintreffen der Polizisten war hinsichtlich des Streits bereits Ruhe eingekehrt. Der 50-jährige Aggressor, der den Streit verursacht hatte, bedrohte die Beamten dann aber mit einem Tischtennisschläger.

Bei den Ermittlungen zum Sachverhalt entstand der Verdacht, dass der 50-Jährige Suizidabsichten hegte. Die Beamten nahmen den stark alkoholisierten 50-Jährigen mit zur Wache und leiteten die erforderlichen Maßnahmen zur Zwangseinweisung ein.

Arzt und Ordnungsamt wiesen den 50-Jährigen dann auch in die Klinik nach Marienheide ein.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"