Engelskirchen NachrichtenKommunenPolizeimeldungenVerschiedenes

Engelskirchen: Feuerwehr und Malteser im gemeinsamen Einsatz

Engelskirchen – Am Freitag , den 8 . April 2016, nahmen die Malteser an einem Übungseinsatz der Feuerwehr in Engelskirchen – Loope teil , der mit spannenden und fordernden Szenarien aufwarten konnte. Schwarzer Rauch steigt auf aus einem Firmengebäude im Gewerbegebiet Loope – Auel am vergangenen Freitagnachmittag.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.
Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.

Alarm! Innerhalb weniger Minuten sind die Einsatz kräfte der Feuerwehr und Malteser vor Ort und proben den Ernstfall. Mehrere „Verletzte“ werden zunächst mittels Drehleiter gemeinsam von Kräften der Feuerwehr und den Maltesern vom Dach des Firmengebäudes heruntergeholt . Parallel dazu dringt die Feuerwehr mit Leitern in die oberen Stockwerke vor und befreit etliche Personen aus dem Gebäude. Die Versorgung der verletzten Personen übernehmen die Malteser Engelskirchen, die mit rund einem Dutzend Kräften und mit 3 Einsatzfahrzeugen vor Ort sind.

Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.
Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.

Im Einsatz sind an diesem Freitagnachmittag, neben den Maltesern Engelskirchen, die Löschgruppe Loope , der Löschzug Engelskirchen, die Drehleiter der Feuerwehr Overath und die Feuerwehreinsatzleitung (FEL) Engelskirchen. Im zweiten Stock des Gebäudes war die Halle bereits verraucht und die zahlreichen Gänge zwischen den Hochregalen mussten genauestens abgesucht werden. Relativ schnell war klar , dass ein Feuerwehr – Angriffstrupp bei dieser Dimension nicht ausreichte . Nach dem die ersten verletzten Personen aufgefunden worden waren, mussten rasch weitere Einsatzk räfte angefordert werden.

Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.
Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.

Als die Lage abends schon fast unter Kontrolle schien, sorgte eine fingierte Explosion für eine zusätzliche Überraschung. Umgehend ging der Einsatz in die zweite Phase mit veränderter Lage. Auch dies wurde von allen Einsatz kräften vor Ort mit Bravour gemeistert. Das Fazit: Eine spannende und fordernde Übung mit Überraschungseffekten und Herausforderungen für alle beteiligten Kräfte .

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"