Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergEngelskirchen NachrichtenKommunen

Engelskirchen: Einbrecher hatten es auf Bargeld abgesehen

Engelskirchen (ots) – Großen Schaden haben Kriminelle in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22.4.) in der katholischen Kirche in Engelskirchen-Ründeroth (Hauptstraße) angerichtet. Die Täter schlugen ein Fenster zur Sakristei ein und gelangten so in das Gotteshaus. Im Objekt hebelten sie einen Wandtresor aus der Halterung, transportierten ihn vermutlich über die Bahnschienen zur Ladestraße und hebelten ihn dort auf. Mit einem aufgefundenen Schlüssel öffneten sie anschließend einen weiteren Tresor in der Sakristei und entwendeten daraus eine geringe Menge Bargeld. Auch in dem angrenzenden Pfarrhaus trieben die Täter ihr Unwesen. 14-mal setzten sie ihr Hebelwerkzeug an, um die Tür zum Keller zu öffnen. Außer einer geringen Menge Bargeld ließen die Täter nichts mitgehen.

Nicht weit entfernt drangen Diebe in die Räumlichkeiten eines Kindergartens (Burger Weg) ein. Zwischen 16 Uhr am Dienstag und 6:45 Uhr am Mittwochmorgen (22.4.) hebelten die Täter ein Fenster auf. Aus dem Büro stahlen sie eine Fotokamera und eine geringe Menge Bargeld.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"