Engelskirchen NachrichtenJunge MenschenKommunenSoziales und Bildung

„Baustelle ATG“: Schulfest am Aggertal-Gymnasium

Engelskirchen – Am Mittwoch, 24.6.2015, fand am Aggertal-Gymnasium trotz des Umbaus der Schule das diesjährige Sommerfest statt. Aus der Not der räumlichen Einschränkung wurde eine Tugend gemacht, indem man passend das Fest unter das Motto „Baustelle ATG“ stellte.

Foto: Aggertal-Gymnasium Engelskirchen
Foto: Aggertal-Gymnasium Engelskirchen

Die meisten Klassen hatten sich Programmpunkte in Verbindung zum Thema Baustelle einfallen lassen. So gab es neben dem klassischen Dosenwerfen auch die Möglichkeit, eine „Abrissbirne“ gegen als Mauer dekorierte Dosen zu schleudern. Es gab einen Schubkarren-Hindernis-Parcour und das Nagelbrett durfte natürlich auch nicht fehlen. Wem das alles etwas gefährlich erschien, der konnte sich schnell beruhigen, da auch die Malteser wieder ihre Arbeit präsentierten und damit Werbung für die Erste-Hilfe-AG der Schule machten. Neben dem spielerischen Angebot gab es auch von der Schulleitung und Lehrern Führungen durch die neuen Räumlichkeiten für interessierte Besucher. Viele Besucher zeigten sich vor allem von den neuen technischen Möglichkeiten in den Kurs- und Fachräumen beeindruckt.

Foto: Aggertal-Gymnasium Engelskirchen
Foto: Aggertal-Gymnasium Engelskirchen

Zu guter Letzt kam auch das kulturelle Angebot nicht zu kurz. Es gab Theater-, Tanz- und Filmvorführungen, die Schulband spielte und die komplette Bigband leitete das Fest ein. Die Tatsache, dass schon früh die Bons ausverkauft waren, zeugt davon, dass jeder der zahlreichen Besucher etwas Ansprechendes gefunden hatte. Die gute Stimmung des Festes wurde abschließend noch durch strahlenden Sonnenschein unterstützt, wodurch die zum Teil schon vollzogene Neugestaltung des Schulhofes noch besser zur Geltung kam.

Foto: Aggertal-Gymnasium Engelskirchen
Foto: Aggertal-Gymnasium Engelskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"