KommunenMarienheide NachrichtenSoziales und Bildung

Berufsorientierungsbörse 2017 an der Gesamtschule Marienheide

Am 02.02.2017 fand ab 1130 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule Marienheide zum nunmehr 7. Mal die Berufsinformationsbörse der Oberstufe statt. Sie ist Bestandteil des schulischen Begleitprogramms zur Berufs- und Studienwahlvorbereitung in der Oberstufe, bei dem die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit haben, Kontakte zum Berufs- und Hochschulleben zu knüpfen. Sie sollen dadurch grundlegende Informationen über mögliche berufliche Perspektiven erhalten sowie erste Erfahrungen im Gespräch mit Profis aus der Arbeitswelt sammeln.

Quelle: GESAMTSCHULE MARIENHEIDE

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Schulleiter Wolfgang Krug erläuterte Berufswahlkoordinator Jürgen Schäffler den Ablauf der Veranstaltung. Im Zentrum der Infobörse standen im weiteren Verlauf die Gespräche zwischen den Marienheider Oberstufenschüler/innen und den Gästen aus Wirtschaft, Hochschulen und Verwaltung. Insgesamt 21 Anbieter präsentierten sich an ihren Ständen in PZ und Foyer und standen für Information und Rat bereit. Vielfach entwickelten sich intensive Gespräche, in denen Informationen aufgenommen wurden, die der normale Schulalltag in der Regel so nicht bieten kann; es entstand zudem den Eindruck, dass auch nicht wenige konkrete Kontakte angebahnt wurden. Besonders erfreulich war aus Sicht der Schule, dass wie in den letzten Jahren eine Reihe ehemaliger Schülerinnen und Schüler ihre jetzigen Arbeitgeber vorstellten.

Die Gesamtschule verspricht sich von den Veranstaltungen dieser Art einen Anstoß für unsere Schülerinnen und Schüler, ihre Perspektiven nach dem Schulabschluss fester ins Auge zu nehmen. Sie sollen sich einerseits frühzeitig über mögliche Optionen im Anschluss an die Schulzeit informieren, andererseits aber auch zu erkennen, dass gute schulische Leistungen die Chancen im späteren Berufsleben erheblich verbessern. In der Abschlussrunde zeigten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr zufrieden mit der Veranstaltung; die gute Organisation aber vor allem das Engagement und die Freundlichkeit der Schülerinnen und Schüler wurden von den Gästen ausnahmslos als beispielhaft positiv gelobt.

Quelle: GESAMTSCHULE MARIENHEIDE

Die Schule dankt allen Gästen für ihre Teilnahme. Gerade unter der Vorgabe effektiven Wirtschaftens weiß sie das personelle und materielle Engagement der beteiligten Institutionen sehr zu schätzen. Der Dank der Organisatoren galt aber auch dem Mensateam, das in bewährter Weise für das leibliche Wohl aller Teilnehmer/innen sorgte, der AG Licht&Ton und den zahlreichen Schülerinnen und Schülern, die durch ihre Unterstützung wesentlich zum reibungslosen Ablauf dieser gesamten Veranstaltung beitrugen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"