Bergneustadt NachrichtenPolizeimeldungen

Verkehrsunfall mit Personenschaden-76-jährige Fußgängerin erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen

Bergneustadt – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bergneustadt ist am Dienstagabend (06.01.) eine 76-jährige Fußgängerin von einem Pkw erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Die 76-jährige Bergneustädterin erlag kurz darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 67-jähriger Mann aus Bergneustadt mit seinem Auto um 18:40 Uhr die Olper Straße (B55) aus Fahrtrichtung Pernze kommend in Richtung Bergneustadt. Zeitgleich überquerte die 76-Jährige in Höhe einer Apotheke die Fahrbahn. In der Folge wurde sie von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 76-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie wenig später verstarb. Der Ehemann der Verstorbenen wurde an der Unfallstelle von einem Notfallseelsorger betreut. Die alarmierte Feuerwehr leuchtete währendder Unfallaufnahme die Unfallstelle aus. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Olper Straße für etwa 90 Minuten gesperrt.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"