Bergneustadt NachrichtenJunge MenschenKommunenSoziales und BildungVeranstaltungenVerschiedenes

Sozialstiftung Oberberg lädt zum Stiftungsfest

Begegnung, gutes Essen und Aktionen für Kinder am 12.09.2015

Bergneustadt – Am Samstag, den 12.09.2015, von 14:30-19.00 Uhr, findet in der Basis 259 (ehemaliges Hotel Hollmann), Kölner Str. 259, das Stiftungsfest der Sozialstiftung Oberberg statt.

Zwischen 14.30 und 19.00 Uhr gibt es Führungen durch die Räumlichkeiten des ehemaligen Hotels. Die Oberbergische Tafel präsentiert dabei ihre Arbeit, das Beratungsangebot „Life in Balance“ sowie das internationale Frauencafé. Auch die Anfang des Jahres neu entstandene Arbeit „kulturmixx“, die sich speziell an Flüchtlinge wendet, öffnet ihre Türen. Kaffee und Kuchen, ein internationales Buffet und Gutes vom Grill sorgen für kulinarische Abwechslung. Geplante Graffiti-Aktionen und die Hüpfburg für Kinder versprechen Spaß für Teens und Kids.

„Das Stiftungsfest ist für uns eine Möglichkeit unsere Nachbarn, Spender und Freunde einzuladen und die Arbeit der Stiftung zu präsentieren“, so Steffi Monshausen, Geschäftsführerin der Sozialstiftung.

Geplant ist außerdem die Anbringung einer Plakette zur Ehren des Gründers der Sozialstiftung Oberberg Aaron Warkentin. Dazu gibt es einen kleinen Festakt gegen 17.30 Uhr, am unteren Eingang der Sozialstiftung.

Informationen zur Sozialstiftung Oberberg

Die Sozialstiftung Oberberg hilft bedürftigen Menschen im Oberbergischen Kreis eine hoffnungsvolle Zukunft zu gestalten. Dafür betreibt sie das soziale Zentrum „Basis259“, in Bergneustadt. In der Basis259 ist die Tafel Bergneustadt, die offene Jugendarbeit Connection e.V., die Arbeitslosenhilfe Chance im Bergischen gGmbH, das Beratungsangebot „Life in Balance“ sowie das internationale Frauencafé beheimatet. Außerdem richtet sich das Angebot „kulturmixx“ direkt an Flüchtlinge und Migranten.

Die Sozialstiftung Oberberg ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Zwecke im sozialen, mildtätigen und religiösen Bereich. Ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter aus unterschiedlichen Branchen und Schichten setzen sich leidenschaftlich für ein breiteres soziales Angebot in Bergneustadt und Oberberg ein. Das Motto der Sozialstiftung lautet: Wir stiften zum Guten an.

Den Stiftungsvorstand bilden Prof. Dr. Johannes Reimer, Veit Claesberg, Viktor Beck, Herbert Bojahr und Barnabas Ivan.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Monshausen/Geschäftsführerin
Tel: 02261 5464170/Fax: 02261 5464171
[email protected]
www.sozialstiftung-oberberg.de

Textautor: Sozialstiftung Oberberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"