ArchivBergneustadt NachrichtenPolizeimeldungen

Frau flüchtet in schwarzem Kleinwagen nach Unfall

Frau mit schwarzem Kleinwagen flüchtig

Bergneustadt (ots) – Nachdem eine etwa 40-jährige Frau am Sonntagabend (01. April) einen parkenden PKW auf der Kölner Straße gerammt hatte, flüchtete sie von der Unfallstelle. Gegen 23.10 Uhr war die unbekannte Fahrzeugführerin zu weit nach rechts geraten und hatten einen in einer Parkbucht stehenden BMW seitlich getroffen. Nach dem Unfall blieb die Verursacherin zunächst stehen, stieg aus und betrachtete sich den angerichteten Schaden. Als ein Anwohner sie vom Fenster aus ansprach, setzte sie sich wieder in ihren schwarzen Kleinwagen und fuhr in Richtung Derschlag davon. Die Frau soll etwa 40 Jahre alt und etwa 160 – 170 cm groß gewesen sein. Sie hatte längere, blonde Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Ihr Wagen müsste auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"