Am Puls der HeimatArchivLindlar NachrichtenPolizeimeldungen

Von der Sonne geblendet: Autofahrer übersieht Kradfahrer

Lindlar – Weil er nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet wurde, hat gestern Mittag ein 25-jähriger Autofahrer einen Motorradfahrer nicht gesehen. Der 66-Jährige verstarb nach dem Zusammenstoß.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Wie die Polizei berichtet, war der junge Wipperfürther gegen 11:45 Uhr in Scheurenhof auf der L284 unterwegs. An der Kreuzung zur L84 ordnete er sich dem Linksabbiegerstreifen ein, um in Richtung Hohkeppel zu fahren. Beim Abbiegevorgang wurde der junge Mann dann nach eigenen Angaben so sehr von der Sonne geblendet, dass er einen entgegen kommenden 66-jährigen Motorradfahrer nicht sehen konnte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kradfahrer 20 Meter durch die Luft geschleudert und landete in einer angrenzenden Böschung in der Nähe der Sülz. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen durch einen Notarzt und die Besatzung eines Rettungshubschraubers konnte das Leben des 66-Jährigen nicht mehr gerettet werden.

Die Landstraße 284 war für etwa vier Stunden komplett gesperrt.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"