Am Puls der HeimatArchivKommunenNümbrecht NachrichtenVeranstaltungenVerschiedenesWiehl Nachrichten

Saisonstart für Homburgische Postkutsche

13-03-22kutsche
Der Winterschlaf für die „Zugpferde“ der Homburgischen Postkutsche endet bald – Bild: Gemeinde Nümbrecht.

Nümbrecht/Wiehl – Ab dem 12. April 2013 kann man im Oberbergischen wieder reisen wie in der Kaiserzeit: Ein Nachbau der kaiserlichen Postkutsche von 1871 verkehrt planmäßig zwischen Nümbrecht und Wiehl durch das schöne Homburger Land. Die Zügel hält Deutschlands einzige Postillionin, Sabine Pabusch-Uttke, sicher in der Hand.

Ihre „Zugpferde“, die drei Kaltblüter David, Henry und Neptun, müssen dabei ein starkes Stück Arbeit leisten. Während es im Schritttempo gemütlich vorwärts geht, unterhält sie ihre Fahrgäste mit allerlei Interessantem über Land und Leute. Und die eine oder andere Anekdote sorgt oftmals für mehr als ein Schmunzeln.

Die Postkutsche bietet Platz für neun Personen und ist während der Saison von Mitte April bis Mitte Oktober jeweils freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen ab 10 Uhr (Abfahrt Nümbrecht Hauptstraße / ehemals Post) unterwegs. Gegen 12 Uhr erreicht die Kutsche Wiehl, nach einer Stunde Aufenthalt geht es um 13 Uhr wieder zurück nach Nümbrecht (Ankunft 15:30 Uhr). Die einfache Fahrt kostet 12 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder. Hunde können leider nicht befördert werden. Eine Reservierung bei der Tourist Info Nümbrecht oder Wiehl ist unbedingt erforderlich.

Am 28. April 2013 und dem 1. Mai 2013 wird die Postkutsche auf dem Mittelalterlichen Markt in Nümbrecht sein. Jeweils ab 13 Uhr werden im Stundenrhythmus Rundtouren um den Nümbrechter Kurpark angeboten. Anmeldungen und Reservierungen für die Schnupperfahrten (Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 1 Euro) nehmen die Tourist Informationen Nümbrecht, Tel.: 02293 30 23 02, und Wiehl, Tel.: 02262 99 19 5, entgegen.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail redaktion@oberberg-nachrichten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"