ArchivKommunenNümbrecht NachrichtenTourismusVeranstaltungenVerschiedenes

Mittelalterlicher Markt zu Nümbrecht auf Schloss Homburg

Nümbrecht – Es ist wieder so weit, auf Schloss Homburg zu Nümbrecht wird Markt gehalten. Händler, Garbräter, Tavernenwirte und Handwerker von nah und fern bieten ihre Waren an. Manch ein Handwerker sitzt in seinem Stand und zeigt Groß und Klein, wie ein Korb, ein Ledergürtel, eine Tonschüssel oder ein Silberring vor vielen Jahrhunderten gefertigt wurde. Zu festgesetzten Zeiten können die Kinder an dem ein oder anderen Stand unter der Aufsicht des Handwerksmeisters sich selber in der Handwerkskunst ausprobieren.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Mittelalter Marketing GmbH
Quelle: Mittelalter Marketing GmbH

Nach getaner Arbeit oder auch wenn einen der Durst plagt, so besteht die Möglichkeit, diesen an den Tavernen zu löschen. Sollte der Magen vor Hunger knurren, ist diesem mit leckerem Fleisch vom Spieß, Reisspeise, Salat und Spätzle oder feinem Gebäck beim Orientalen beizukommen. Gut gesättigt, wird ein jeder von den Spielleuten und Gauklern verzaubert. Krless, mit sinnlicher Musik und betörenden Gesängen, umschmeichelt die Ohren eines jeden Zuhörers. Das Vagantentrio Luscinia Obscura weiß mit feinster Jonglage, Tanz, Musik und Schauspiel zu begeistern – mal komödiantisch, mal poetisch. Lupus der Gaukler zieht mit seinen Künsten das Volk in seinen Bann.

Das Puppentheater Fadenreych entführt die Kinder und deren Eltern in eine Phantasiewelt und auch der weit gereiste Märchenerzähler Abul Ismail erzählt feinste Geschichten aus Orient und Okzident. Die Obrigkeit, in Person des Marktvogtes, sorgt für Ordnung. Er wird begleitet vom wortgewandten Herold und Minnesänger Oleander. Auch Ritterlager werden ihre Zelte aufbauen. Ein Einblick in das Lagerleben der hohen Herren, nebst Gefolge wird dem Volk gewährt. Der ein oder andere kann sich dort im Bogenschießen oder Axtwerfen üben oder sich die Kampfkunst mit dem Schwert erklären lassen. Die Tore sind geöffnet. Markttag ist wieder Festtag! Ihr seid alle Willkommen!

Quelle: Mittelalter Marketing GmbH
Quelle: Mittelalter Marketing GmbH

Samstag, 30. April (11 bis 21 Uhr) und Sonntag, 1. Mai (11 bis 19 Uhr)
SCHLOSS HOMBURG
Schloss Homburg 1, 51588 Nümbrecht
Eintritt: EURO 6 / ermäßigt 3

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"