ArchivKommunenRadevormwald Nachrichten

Kreisjugendamt hat 17 ehrenamtliche Jugendleiter geschult

Alle Teilnehmenden haben den sechstägigen Lehrgang des Kreisjugendamtes erfolgreich abgeschlossen

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Radevormwald – Den sechstägigen Lehrgang des Kreisjugendamtes haben alle 17 Teilnehmenden aus dem gesamten Kreisgebiet erfolgreich abgeschlossen. „Verantwortliche Jugendarbeit erfordert ein breites Spektrum an Fachwissen“, sagt Sozialdezernent Dr. Jorg Nürmberger. Er begrüßt daher, dass soviele Engagierte an diesem Seminar in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Radevormwald teilgenommen haben.

Die Ehrenamtler haben dabei Kenntnisse in den Bereichen Recht, pädagogisches Handeln, Entwicklungspsychologie, methodisches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen sowie Sozial- und Selbstkompetenz erworben. Damit haben sie auch die Voraussetzungen zum Erwerb der bundeseinheitlichen Jugendleiter-Card geschaffen.

Die Jugendpfleger Heike Haude und Jochen Schacht vom Kreisjugendamt bedanken sich bei den Teilnehmenden für deren Einsatz in der Jugendarbeit: „Immerhin setzen die Jugendleiter auf diesem Weg ihre persönliche Freizeit zu Gunsten anderer ein!“

Weitere Informationen zu Jugendleiterschulungen erhalten Sie auf www.obk.de (>>Kinder, Jugend & Familie).

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Die kreisweite Jugendleiterschulung wurde diesmal in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Radevormwald erfolgreich durchgeführt (Foto: OBK).
Die kreisweite Jugendleiterschulung wurde diesmal in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Radevormwald erfolgreich
durchgeführt (Foto: OBK).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"