ArchivKommunenMarienheide NachrichtenPolizeimeldungen

Fußgänger beim Abbiegen übersehen

Marienheide (ots) – Mit leichten Verletzungen ist am
Mittwochnachmittag (11.01.) ein 46-jähriger Fußgänger aus Marienheide
nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann
beabsichtigte um 16:10 Uhr in Höhe des Ampelübergangs an der
Hauptkreuzung in Marienheide die Hauptstraße in Richtung
Klosterstraße zu überqueren. Zeitgleich bog ein 57-jähriger
Autofahrer aus Marienheide von der Klosterstraße nach links auf die
Hauptstraße ab und übersah dabei den 46-Jährigen. Durch den Aufprall
stürzte der Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er ambulant behandelt
wurde.
Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"