ArchivGummersbach NachrichtenKommunen

Frauensache meets Eddie Leo Schruff

Gummersbach – Das Haus war rappelvoll, als die Band „Frauensache” im vergangenen Dezember zuletzt in der Halle 32 gastierte. Damals wehte ein Hauch von Christmas durch den Raum, diesmal wird es selbstverständlich gänzlich unweihnachtlich zugehen. Stattdessen stehen vor allem Songs von Künstlern wie Ina Müller, Annett Louisan und Roger Cicero auf dem Programm. Vom Bandnamen jedenfalls sollte sich niemand irritieren lassen – es wird auch für Männer jede Menge geboten. Denn erstens sind fünf der acht Bandmitglieder männlich und zweitens die drei Frontfrauen stimmgewaltig, humorbegabt und charmant und drittens die Interpretationen der Lieder absolut hörenswert!

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Außerdem: Speziell für dieses Konzert begrüßen die drei Eddie Leo Schruff als Special Guest, die „Deutsche Stimme” 2003. Er sorgt mit seinem fantastischen Gesang für zusätzliche Würze im Frauensache-Kosmos. Daher auch das Motto des Abends: „Ein bisschen Mann muss sein.” Darin klingt alles derart überzeugend, dass sich die Leute im Publikum immer wieder fragen: Haben die das eigentlich alles selbst geschrieben?

Quelle: Heimatverein 'Feste Neustadt' e.V.
Quelle: Heimatverein ‚Feste Neustadt‘ e.V.

Daniela Böse, Frauke Harder und Katrin Mantsch singen schon seit Ewigkeiten und haben umfangreiche musikalische Erfahrungen gesammelt: im Ensemble des Musical-Projekts Oberberg, in Cover- und Partybands, als Solistinnen. In ihrem eigenen Projekt Frauensache überzeugen sie mit perfektem dreistimmigem Gesang, erzählen originelle und unterhaltsame Geschichten und entführen in eine Welt der Zweideutigkeiten. Dabei begleitet sie ein Ensemble aus hochkarätigen Musikern: Alex Olivari (g), Marc Leymann (sax,), Heinz-Peter Gerlach (keys), Igor Selsek (b), Bert Gerlach (dr).

Allen gemeinsam ist das Gespür für Leichtigkeit und das richtige Arrangement zur rechten Zeit. Auch dadurch bekommen die Interpretationen ihre Ironie. Und ein Augenzwinkern signalisiert dann auch schon mal: Hey Leute, bleibt locker! Auch bei der Frage, ob Frauen die Männerwelt tatsächlich in der Hand haben oder sie vielmehr auf Händen tragen?

  • Donnerstag, 22. Mai 2014 – 20 Uhr
  • Halle 32, Steinmüllerallee 10 in 51643 Gummersbach
  • Informationen unter www.halle32.de ­oder http://www.erniewirth.de.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"