ArchivBergneustadt NachrichtenKommunenSportVerschiedenes

Der TTC Schwalbe Bergneustadt blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück

Saison 2015-16

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Bergneustadt – Am vergangenen Wochenende beendeten die Mannschaften des TTC Schwalbe Bergneustadt den endgültig letzten Spieltag der Saison 2015/16 und erneut neigt sich ein Tischtennisjahr Wohl oder Übel dem Ende zu. Nachdem nun alle Spieler in die wohlverdiente Sommerpause gehen dürfen, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Denn in der Saison 2015/16 gab es einige herausragende Momente, auf die man an dieser Stelle einzeln und komplett gar nicht eingehen kann. Viele Aufstiege wurden gefeiert, kein Abstieg wurde bedauert, dafür aber umso häufiger bei spannenden Spielen in der Schwalbe-Arena mitgefiebert. Denn so spannend und dramatisch, aber letztendlich auch so erfolgreich die Saison in der TTBL für den TTC verlief, hätte anfangs Niemand für möglich gehalten. Trotz des denkbar knapp verpassten Einzugs in die Play-Off-Runde und der danach verständlicherweise herrschenden Enttäuschung bei Spielern und Fans, verlief die Saison insgesamt mehr als zufriedenstellend. Mit dem fünften Tabellenplatz landete man wie erhofft im Mittelfeld der Liga und hatte mit dem Abstieg nichts zu tun.

1. Mannschaft - TTBL: Die Sensation lag in der Luft (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
1. Mannschaft – TTBL: Die Sensation lag in der Luft (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Aber nicht nur die erste Mannschaft sorgte für zufriedene Gesichter im Vorstand der Oberberger, sondern auch der Erfolg der einzelnen Mannschaften aus allen Klassen spricht für sich. Insgesamt konnten 6 von 12 Mannschaften im Trikot der Schwalben in die nächsthöhere Liga aufsteigen. Ein Erfolg, der in solch einer Form bisher noch nicht vorgekommen ist. Insgesamt verlief die Saison für den Verein somit sehr positiv. „Unsere Stärke liegt nicht allein in der Spielklasse der ersten Herrenmannschaft, sondern in einer durch und durch erfolgreichen Arbeit in allen Ebenen“, vermerkt Vereinsvorsitzender Andreas Grothe.

2. Mannschaft - Dritte Liga: Bekam die Stärke der Liga zu spüren (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
2. Mannschaft – Dritte Liga: Bekam die Stärke der Liga zu spüren (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Das „Experiment Dritte Liga“ wurde mit einer neu formierten zweiten Mannschaft angegangen. Als klarer Außenseiter ging das Team um Spielführer Vlado Broda an den Start und landete am Ende erwartungsgemäß auf einem Abstiegsplatz. Mit insgesamt 4 Punkten auf dem Konto schwebt trotzdem ein kleiner Funken Freude in der Luft. Denn das Team, bestehend aus zwei jungen Spielern und zwei Routiniers, legte eine klare Steigerung zum Ende der Saison hin. Alle Punkte wurden in nur einer Halbserie eingespielt, was jedoch nicht zum direkten Klassenerhalt reichte. Dennoch steigt das Team nicht ab, da keine Mannschaft aus der Regionalliga nachrückt. In der nächsten Saison ergibt sich dadurch für die Mannschaft eine neue Chance.

Damen - NRW-Liga: Dominierten ihre Klasse und freuen sich über den Aufstieg (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
Damen – NRW-Liga: Dominierten ihre Klasse und freuen sich über den Aufstieg (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Die Damen des TTC dominierten ihre Spielklasse und sicherten sich souverän den ersten Tabellenplatz in der Damen-NRW-Liga. Das Team um Spielführerin Larissa Krohm freut sich, das selbsternannte Ziel des Aufstiegs in die Oberliga erreicht zu haben. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Leistung von Christine Lammert, die sich mit nur einer Niederlage in der gesamten Serie die mit Abstand beste Bilanz (52:1) in der Liga sicherte.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

 3. Mannschaft - NRW-Liga: Das Team landete am Ende auf dem vierten Platz (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
3. Mannschaft – NRW-Liga: Das Team landete am Ende auf dem vierten Platz (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Die anfangs bedachten Sorgen um den Klassenerhalt revidierte Teamchef Markus Grothe schnell, denn die dritte Herrenmannschaft spielte von Anfang an ordentlich mit und sicherte letztlich ohne Probleme den Verbleib in der neu formierten NRW-Liga. Die im Durchschnitt jüngste Mannschaft im Portfolio des TTC landete am Ende sogar auf dem vierten Tabellenplatz. Die Mannschaft blickt somit ebenfalls sehr zufrieden zurück. Im Laufe der Saison wechselten Leon Scheffzik und Carsten Bosch in die vierte Mannschaft und machten Platz für junge Spieler. Die neuen Spieler Finn Engel (4. Mannschaft) und Justin Scharton (Neuzugang) integrierten sich schnell und leisteten tatkräftig ihren Beitrag zum erfolgreichen Abschneiden der Mannschaft.

 4. Mannschaft - Landesliga: Erfolgreiche Aufsteiger in die Verbandsliga (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
4. Mannschaft – Landesliga: Erfolgreiche Aufsteiger in die Verbandsliga (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Die vierte Mannschaft lieferte sich mit dem TV Neunkirchen ein packendes Duell um den ersten Platz in der Landesliga. Beide Mannschaften spielten dieses Jahr schlichtweg in einer anderen Liga und dominierten nebeneinander die anderen Teams. Das direkte Duell gegen die Siegerländer ging jedoch verloren und die Bergneustädter mussten eine Ehrenrunde in der Relegation einlegen. In der Aufstiegsrunde wurde die Stärke der Bergneustädter Vierten den anderen Mannschaften schnell deutlich. Mit zwei ungefährdeten Siegen (9:2 und 9:0) gegen die Kontrahenten sicherten sich die Spieler um Altmeister Manfred Nieswand den Gruppensieg und freuen sich über den Aufstieg in die Verbandsliga.

5. Mannschaft - Kreisliga: Aufsteiger in die Bezirksklasse (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
5. Mannschaft – Kreisliga: Aufsteiger in die Bezirksklasse (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
6. Mannschaft - 1. Kreisklasse: Aufsteiger in die Kreisliga (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
6. Mannschaft – 1. Kreisklasse: Aufsteiger in die Kreisliga (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
7. Mannschaft - 3. Kreisklasse: Aufsteiger in die 2. Kreisklasse (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
7. Mannschaft – 3. Kreisklasse: Aufsteiger in die 2. Kreisklasse (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Und als nächster Meilenstein: Alle Teams auf Kreisebene waren erfolgreich. Die fünfte, die sechste und die siebte Herrenmannschaft steigen allesamt nach erfolgreicher Saison auf. Die fünfte sicherte sich den ersten Platz der Kreisliga und schlägt in der kommenden Saison in der Bezirksklasse auf, während die sechste Herrenmannschaft mit Rang zwei der 1. Kreisklasse in die Kreisliga aufsteigt. Die siebte Mannschaft belegte in der dritten Kreisklasse den ersten Platz und steigt demnach in die zweite Kreisklasse auf.

 1. Jungen - Bezirksliga: Am Ende fehlte nur wenig (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
1. Jungen – Bezirksliga: Am Ende fehlte nur wenig (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Lediglich beim Nachwuchs kann sich keine einzige Mannschaft über einen Aufstieg freuen, was allerdings die Leistung unseres Nachwuchses in keiner Weise schmälert. Unsere erste Jungenmannschaft verpasste nur knapp den Aufstieg in Deutschlands höchste Jugendklasse. In der Relegation konnte das Team um Justin Scharton, Lucas Melzer, Noah-Felix Berg und Leon Werkshage leider keinen Sieg einfahren und scheiterte zweimal nur knapp gegen ihre Gegner.

 1. Mannschaft mit ihren Fans nach dem Erfolg gegen Borussia Düsseldorf (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)
1. Mannschaft mit ihren Fans nach dem Erfolg gegen Borussia Düsseldorf (Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt)

Insgesamt freut sich der Vorstand des TTC Schwalbe Bergneustadt über eine tolle Saison und ist stolz auf die Entwicklung des Vereins. Wir möchten uns bei all unseren Spielern, Trainern, Fans, Sponsoren, Helfer- und Orga-Teams für die tatkräftige Unterstützung recht herzlich bedanken und wünschen eine erholsame, spielfreie Zeit. Wir sind gespannt auf die neue Saison und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Schwalbe-Arena.

Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"