ArchivKommunenWiehl Nachrichten

BPW Bergische Achsen Museum wieder geöffnet

Wiehl – Das Museum Achse, Rad und Wagen in Wiehl zeigt in seiner Sammlung Artefakte aus der Frühgeschichte bis ins 21. Jahrhundert, die eine Zeitspanne von 5500 Jahren Kultur- und Technikgeschichte des gezogenen Wagens veranschaulichen. Davon wird das vergangene Jahrhundert anhand der Firmen- und Produktgeschichte der BPW Bergische Achsen KG in Wiehl dargestellt.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Das Museum Achse, Rad und Wagen - Fotos: BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
So modern präsentiert sich das Museum – Fotos: BPW Bergische Achsen
Kommanditgesellschaft

Sie können das Museum jeden Sonntag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr besuchen. Letzter möglicher Einlass ist um 16.30 Uhr. An Feiertagen bleibt das Museum geschlossen. Gruppenführungen sind nach Anmeldung täglich möglich. Schmiedevorführungen finden an jedem ersten Sonntag im Monat statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Ausstellung ist durchgängig zweisprachig (deutsch und englisch) aufgebaut. Das Museum ist barrierefrei und für Rollstuhlfahrer geeignet. Das Fotografieren zu privaten Zwecken ist ohne Stativ und Blitzlicht gestattet. Bei Fotografieren für Publikationen wenden Sie sich bitte vorab schriftlich an die Museumsleitung.

Es werden Führungen für Gruppen ab 10 Personen bis max. 25 Personen durch die Sammlung angeboten. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit der Museumsleitung auf und nutzen Sie das Kontaktformular auf der Website. Für einen Besuch mit Führung sollten Sie ca. 90 Minuten Zeit einplanen, davon nimmt eine Führung ca. 60 Minuten Zeit in Anspruch. Im Anschluss können Sie die Ausstellung und den Hof mit Remise erkunden.

Weitere Informationen gibt es unter www.achseradwagen.de.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

BPW_Museum-ARW_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"