ArchivBergneustadt NachrichtenKommunen

Bergneustädter Mädchen besuchen NS-Dokumentationszentrum Köln

Bergneustadt/Köln – Im Rahmen der Mädchenarbeit der Stadt Bergneustadt, Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur und Jugendheims Drabenderhöhe besuchten die jugendlichen Mädchen gemeinsam mit den Sozialarbeiterinnen Gitta Esch, Meike Krämer (Bergneustadt) und Martina Kalkum (Wiehl-Drabenderhöhe) das NS-Dokumentationszentrum im EL-DE-Haus in Köln.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Das ehemalige Gestapo-Gefängnis aus dem zweiten Weltkrieg beherbergt heute eine Gedenkstätte, welche die schrecklichen Geschehnisse der damaligen Zeit wiedergibt. Sehr eindrucksvoll fanden die Mädchen die Führung durch die damalige Zeit und waren sich am Ende einig, dass so etwas nie wieder geschehen darf.

Quelle: Kinder- u. Jugendtreff Krawinkel
Quelle: Kinder- u. Jugendtreff Krawinkel

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"