Am Puls der HeimatArchivKommunenReichshof NachrichtenSportVerschiedenes

5. Reichshof Wanderwoche weckte Wanderlust

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Ein abwechslungsreiches Programm sorgte auch in diesem Jahr für viele Teilnehmer bei der 5. Reichshof Wanderwoche. Durch die Bewerbung der einzelnen Wanderungen im „Bergischen Herbst“ der Naturarena Bergisches wurden in diesem Jahr vermehrt Gäste von außerhalb erreicht und kamen zum Wandern ins Ferienland Reichshof.

Besonders beliebt waren in diesem Jahr die Wildkräuterwanderung von Daniela Spies, die auf heimische Kräuter an den Wegesrändern aufmerksam machte und erst durch einen Zusatztermin alle Interessierten annehmen konnte sowie die Wanderungen zur Wacholderheide von Eckenhääner Herbert Scheidt und der Biologischen Station Oberberg, die schon seit der Eröffnung des Streifzugs im Mai etliche Wanderer anlockt.

Die Hexenwanderung durchgeführt von den beiden „Oberhexen“ Christa Grolms und Erika Krämer brachten viel Freude und Stimmung in die Wanderwoche.

Während der Wanderung wurden Sagen und Geschichten aus der Region erzählt und schaurige Hexenlieder gesungen. Ein zünftiger Hexenschmaus und Kräuterlikör wartete nach der Prüfung, die die Hexenanwärterinnen ablegen mussten. Im Rahmen des Programms gab es auch wieder eine MTB Tour, die wie im vergangenen Jahr über verbotene Wege an der Wiehltalsperre führte. Eine Sondergenehmigung des Aggerverbandes machte auch in diesem Jahr die beliebte Tour wieder möglich.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Die Wanderungen mit dem Förster, der historische Ortsspaziergang durch Eckenhagen, Wanderungen und Führungen an der Wiehltalsperre, die Keltenwanderung und die Lamawanderung vermittelten viel Wissenswertes und gaben interessante Einblicke in die Natur, Talsperre und die Geschichte des Reichshofs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"