KommunenSoziales und BildungVerschiedenes

Aktionswoche „Riegel vor“

Oberbergischer Kreis – Pünktlich zu Beginn der dunklen Jahreszeit verzeichnet die Polizei vermehrt Wohnungseinbrüche. Empfehlungen wie sich Bürger und Bürgerinnen schützen können, gibt die Polizei regelmäßig im Rahmen der landesweiten Präventionskampagne „Riegel vor“.

Landesweit findet in der Zeit vom 18.11. – 25.11.2013 die Aktionswoche „Riegel vor“ statt. Auch im Oberbergischen Kreis bietet die Polizei verschiedene Informationsveranstaltungen für interessierte Bürger und Bürgerinnen an.

Die Auftaktveranstaltung findet am Montagabend um 19 Uhr in der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Gummersbach, Hindenburgstraße 40 statt. Kriminalhauptkommissar Walter Steinbrech und sein Kollege Kriminalhauptkommissar Harald Gaadt halten einen Vortrag samt Filmbeitrag zum Thema Einbruchschutz. In Kleingruppen können sich die Teilnehmer im Musterhaus der Beratungsstelle über empfohlene Sicherungen informieren. Ein weiterer Vortragstermin ist für Mittwochabend (20.11.) von 19 bis 21 Uhr vorgesehen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerkapazität ist unbedingt eine verbindliche Voranmeldung unter der Telefonnummer 02261 / 8199883 erforderlich.

Interessierte Bürger und Bürgerinnen können sich in der Aktionswoche an Informationsständen ihrer oberbergischen Polizei zum Thema „Einbruchsschutz“ informieren.  Auf sie warten Broschüren zu dem Thema und bei Bedarf persönliche Tipps der Polizei.

Die Informationsstände finden Sie:

Am Dienstag (19.11.):

  • 9 – 11 Uhr im Rathaus Waldbröl
  • 8 – 10 Uhr auf dem Wochenmarkt in Gummersbach

Am Mittwoch (20.11.):

  • 9.30 – 11.30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Radevormwald
  • 8 -10 Uhr auf dem Wochenmarkt in Wiehl
  • 8 – 10 Uhr auf dem Wochenmarkt in Marienheide
  • 10.30 – 12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Nümbrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"