HückeswagenVeranstaltungen

“Hückeswagen überrascht…!” im Juni

Familien- und Jugendfest im Herzen der Schloss-Stadt

Am 8. und 9.6.2013 erwartet Hückeswagen eine Veranstaltung, bei der sich Hückeswagener und Besucher auf tolle Aktionen, viel Prominenz und ein interessantes und unterhaltsames Bühnenprogramm freuen können. Nach dem Rückzug der Bewerbung zum NRW-Tag wurde gemeinsam mit der Staatskanzlei NRW an einem Veranstaltungskonzept gefeilt, um die bis dato geleistete Arbeit der Bürger und Ehrenamtlichen zu honorieren.

„Der ehrenamtliche Einsatz im Vorfeld soll nicht umsonst gewesen sein“, sagte Bürgermeister Ufer. „Deshalb freuen wir uns, Frau Ministerpräsidentin Kraft am 5.Juli zu einer Veranstaltung für Ehrenamtler in Hückeswagen begrüßen zu dürfen.“ Am ersten Juni-Wochenende werden sich bei hoffentlich schönem Wetter die Promis in der Schloss-Stadt die Klinke in die Hand geben: Boxer Torsten May ist an beiden Tagen auf dem Gelände von „Deutschland bewegt sich“ vor Ort.

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen) und NRW-Familienministerin Ute Schäfer (SPD) werden das Fest besuchen. Moderiert wird das Bühnenprogramm an beiden Tagen von RTL- Moderatorin Maxi Biewer. Thomas Godoj hat ein bereits geplantes Konzert verschoben, um am Samstagabend auf der großen Sparkassenbühne am Etapler Platz aufzutreten.

Die „Maus“ der Sendung mit der Maus ist ein weiteres Highlight, auf das sich Projektleiterin Katja Leidenberger freut. „Wir konnten in den letzten Wochen ein attraktives Programm, das überwiegend von Mitmachaktionen geprägt ist, auf die Beine stellen. Vor allem freue ich mich über die vielfältige Resonanz und Unterstützung aus Hückeswagen“.

So hat sich der Einzelhandel zu einem Verkaufsoffenen Sonntag entschieden und auch die Schulen und einige Vereine wollen sich präsentieren. Das Jugendzentrum hat es sich nicht nehmen lassen, für 3 Stunden exzellente Musik aus der Region am späten Samstagnachmittag zu sorgen. Feuerwehr, DRK und THW planen z.B. eine gemeinsame Blaulichtmeile auf der Bahnhofstraße. „Das Fest wird sich über die gesamte Unterstadt erstrecken“, so Leidenberger.

Bahnhofstraße und Bahnhofplatz, sowie der Parkplatz Festplatz sind zum Veranstaltungsgelände deklariert. „Hier haben wir optimale Bedingungen“, ergänzt Bürgermeister Ufer. Parkmöglichkeiten für PKW bieten sich auf dem KlingelnbergParkplatz, im Brunsbachtal und auf den Parkplätzen Wupperauen und Bürgerbüro. „Außerdem werden wir Fahrradparkplätze einrichten, die direkt an die Bahntrasse angebunden sind.“

Vorgeschlagene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"