Gastronomie Oberberg

Bastelideen rund um den Weihnachtsbaum

 Schöne Idee für die Festtafel: Der Tannenbaum als Besteck-Etui. Foto: djd/Ferrero

Schöne Idee für die Festtafel: Der Tannenbaum als Besteck-Etui.
Foto: djd/Ferrero

Vorfreude ist die schönste Freude – das gilt besonders für die Advents- und Weihnachtszeit. Die Familie kommt zusammen und eine ganz besondere Stimmung hält in den Straßen und Häusern Einzug. Plätzchen-Duft zieht durchs Haus und der Kerzenschein verbreitet eine behagliche Atmosphäre. Auch für Liebhaber festlicher Dekoration beginnt nun die schönste Zeit, denn jetzt können sie nach Herzenslust basteln.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Kleiner Ratgeber für Ideensuchende

Im Mittelpunkt des Weihnachtsschmuckes steht dabei natürlich der Christbaum, eines der schönsten und eindrücklichsten Symbole der Weihnachtszeit. Mit Sorgfalt und Ideenreichtum wird er alljährlich als festlicher Blickpunkt hergerichtet. Doch der Weihnachtsbaum erfreut nicht nur als üppig geschmücktes Highlight im Wohnzimmer, sondern auch als stilvolle Tischdeko oder kleines effektvolles Accessoire an der Geschenkverpackung. Anregungen und Bastelanleitungen dazu liefert beispielsweise der „Kleine Ratgeber für Ideensucher“ unter www.ferrero-dekotipps.de

Märchenwald aus Tannenbäumchen

Ganz einfach lässt sich beispielsweise ein Märchenwald aus 24 selbstgemachten Tannenbäumchen basteln, hinter denen sich Naschereien und süße Kleinigkeiten verstecken. Auf einem Beistelltisch platziert und mit Dekoschnee bestreut, sorgt der Märchenwald für eine zauberhafte Stimmung im Wohnzimmer. Besonders hübsch sehen auch selbst kreierte Anhänger aus Filzband, Perlen und einer Praline aus. Dafür das Band in Schlaufen im Wechsel mit den Perlen auf einen Faden ziehen, das Ende etwa mit einem Mon Chéri schmücken und an das Geschenk hängen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Wenn sich Freunde oder Familie zum Weihnachtsessen angekündigt haben, soll der Tisch festlich dekoriert sein. Goldene Akzente, liebevolle Details und ein Hauch Nostalgie können die Festtagstafel eindrucksvoll in Szene setzen. Und damit der Genuss schon vor dem Essen beginnt, kommt dieses Jahr der Weihnachtsbaum auf die gedeckte Tafel: aus hochwertigem Bastelkarton ausgeschnitten, wird er zum dekorativen „Zuhause“ für das Besteck.

Quelle: (djd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"