Oberbergischer Kreis – Auf Basis eines entsprechenden Kreistagsbeschlusses wird der Oberbergische Kreis den kreisangehörigen Kommunen in den kommenden Tagen insgesamt 6,23 Mio. € überweisen. Grundlage für diese Ausschüttung ist laut Kreisverwaltung ein Bescheid des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) vom 31.08.2018, mit dem der LVR die vom Kreis zu zahlende Landschaftsumlage für das Jahr 2018 nunmehr endgültig festgesetzt hat. Daraus ergeben sich für den Oberbergischen Kreis Entlastungen gegenüber der ursprünglichen Planung.

Dem Vorschlag der Kreisverwaltung, die schon in 2017 angekündigten Entlastungen vollumfänglich an die kreisangehörigen Kommunen weiterzugeben, war der Kreistag bereits in der Dezembersitzung 2017 gefolgt. Mit der Auszahlung sei die Angelegenheit aus Sicht des Kreises nunmehr „abgeschlossen“ – so Landrat Jochen Hagt, der sich freut, „die finanziellen Belastungen der Kommunen bereits in diesem Jahr reduzieren zu können“.

Quelle: Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere