Informationsveranstaltung am 12.09.2018

Wer neu baut, trägt Verantwortung für die Zukunft. Einer der ersten Fragen, die sich Bauwillige stellen, ist, mit welchem Baustoff gebaut werden soll. Direkt zu Beginn der Planungsphase möchten das Holzcluster Bergisches Land und das Regionalforstamt Bergisches Land den Weg zum Baustoff Holz weisen.
Holzbauten schützen nicht nur die Umwelt und das Klima , sondern bieten auch noch zahlreiche andere interessante Vorteile. Kurze Bauzeiten, innovative Holzbausysteme und –produkte sowie eine präzise Bauausführung zeichnen das Bauen mit Holz aus. Innerhalb kürzester Zeit entsteht ein modernes und langlebiges Gebäude mit ausgezeichnetem Wärmeschutz und einem angenehmen Raumklima. Die besonders gute Energiebilanz von Holz macht den Holzbau zusätzlich interessant, denn Holzhäuser können problemlos entsprechend den aktuellen ENEV Gebäudestandards oder dem Passivhausstandard errichtet werden. Holz ist auch anpassungsfähig – Holzhäuser können vergleichsweise einfach an sich ändernde Anforderungen der Bewohner angepasst werden.
Die Informationsveranstaltung „Warum mit Holz bauen?“ richtet sich an Bauwillige und andere Interessierte, insbesondere an junge Familien. Sie findet am Mittwoch, 12. September 2018 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Bergisches Energiekompetenzzentrum auf dem Standort :metabolon statt und ist kostenlos.
Während der Vorträge gibt es ein Begleitprogramm für Kinder mit spielerischen und interessanten Elementen aus dem Programm des außerschulischen Lernorts Holz auf :metabolon.
Anmeldungen:

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 4. September 2018 per E-Mail oder telefonisch an:
Holzcluster Bergisches Land
Braunswerth 1–3
51766 Engelskirchen
E-Mail: holzcluster@metabolon.de Telefon: 02263 805 543
Internet: www.bergisch-holz.de

Quelle: Bergischer Abfallwirtschaftsverband

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere