Ratgeber

Wenn die Sonne in Norwegen nie untergeht

Die Natur in einem anderen Licht sehen: In der Nacht eine Fahrradtour unternehmen, wandern oder Kanu fahren — während der Mitternachtssonne ist dies im Norden Norwegens über 70 Tage lang möglich. Denn von Mitte Mai bis Ende Juli geht die Sonne dort nicht unter, was Reisen nach Norwegen für viele Urlauber besonders reizvoll macht. „Kreuzfahrten nach Skandinavien sind sehr beliebt, denn die Urlauber schätzen die schönen Landschaften sowie die einfache Anreise und sie fühlen sich dort sicher“, weiß Erhard Müller, Geschäftsführer von Elbflorenz Reisedienst und Atlantic Seereisedienst, die das Portal Seereisedienst.de betreiben. Er fügt hinzu, dass schon jetzt viele Buchungen für 2018 eingehen. Während die Passagiere die Mitternachtssonne in der Regel auf den Schiffen erleben, gibt es bei den Landgängen am Tag viel zu entdecken. Auf den meisten Kreuzfahrten während der Mitternachtssonne in den Norden werden Stopps in Norwegen eingelegt. Daher geben die Experten des Kreuzfahrtportals www.Seereisedienst.de Tipps, welche Sightseeing-Highlights Urlauber 2018 auf diesen Kreuzfahrten nicht verpassen sollten.

Foto: Pixabay.com

1. Nordkap

Jahrhundertelang bedeutete eine Reise zum Nordkap ein großes Abenteuer. Der erste Tourist, der italienische Priester Francesco Negri, erreichte das Nordkap Plateau im Jahre 1664. Mittlerweile besuchen rund 200.000 Touristen die Attraktion im hohen Norden, um während der Sommermonate die Mitternachts-sonne zu sehen. Das Schieferplateau liegt 307 Meter über dem Meeresspiegel und befindet sich auf der norwegischen Insel Magerøya rund 500 Kilometer nördlich des Polarkreises. Historische Ausstellungen, ein Restaurant, eine ökumenische Kapelle, Souvenirläden und ein Postamt sind in der Nordkaphalle zu finden. Dieses kostenpflichtige Informationszentrum ist im Sommer bis 1 Uhr nachts geöffnet. Besonders begehrt ist das abgestempelte Nordkapdiplom, das im Postamt vergeben wird. Die Gegend erkunden die Besucher zum Beispiel bei einer Wanderung zur Landzunge Knivskejellodden, die vier Kilometer westlich des Nordkaps liegt, oder bei einer Bootstour.
Seereisedienst.de-Touren-Tipp: Die fünfzehntägige Kreuzfahrt der MSC Meraviglia führt die Passagiere während der Mitternachtssonne von Hamburg nach Norwegen. Am neunten Tag der Reise kommen sie gegen 14 Uhr am Nordkap an und fahren erst nachts um 2 Uhr weiter Richtung Hellesylt. Es bleibt also genügend Zeit, um die Mitternachtssonne am Nordkap zu erleben.
https://www.seereisedienst.de/angebot/?aid=49055

2. Hammerfest

Der sich selbst als nördlichste Stadt der Welt bezeichnende Ort Hammerfest wird von vielen Kreuzfahrtschiffen auf dem Weg zum Nordkap angefahren. Hammerfest, das rund 10.000 Einwohner hat, gilt auch als Tor zur Barentssee. Einen guten Überblick über die Stadt bekommen Touristen vom Mount Salen, der über einen Zick-Zack-Weg in zehn Minuten vom Stadtzentrum erreichbar ist und auf 80 Metern liegt. Während Besucher von … weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"