Wien ist berühmt für seine Sehenswürdigkeiten, seine Fiaker genannten Pferdekutschen und seine kulinarischen Spezialitäten. Warum nicht alles miteinander kombinieren, dachten sich zwei Gründer und haben das Wiener Riding Dinner entwickelt. Dazu konnten die Jungunternehmer mit Berufserfahrung in der Wiener Luxushotellerie, Marco Pollandt und Raimund Novotny, Traditionsbetriebe wie Fiaker Paul, das Schwarze Kameel, Bitzingers Augustinerkeller und das Café Landtmann für ihre Idee gewinnen.

Mit dem Genussfiaker bietet das Unternehmen nun verschiedene Touren für unterschiedliche Budgets an. Die … weiterlesen »

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema