Ratgeber

Großartige Gegend – tolle Menschen: Gesichter der Südlichen Weinstraße

Mitten in Deutschland fühlt sich das Leben wie im Süden an: Hier scheint die Sonne nicht nur öfter als anderswo, am Rande des Mittelgebirges Pfälzerwald wachsen neben Wein auch Feigen, Kiwis, Esskastanien oder Mandelbäume. Der Frühling beginnt hier früher, der Herbst dauert länger – kurzum: Ein Klima, das dem Wein zugutekommt und die Menschen glücklich macht! So besonders wie ihr Rebensaft sind auch die Menschen der Südlichen Weinstraße…

„Gintastisch“ – Hochprozentiges vom Pfälzer Jungwinzer

Gin gilt momentan als das Getränk der Stunde – in Spirituosenläden finden Liebhaber nicht nur Klassiker der hochprozentigen Wacholderbrände, sondern auch zunehmend Ginspezialitäten aus der Pfalz. Auf dem Ilbesheimer Wacholderhof mangelt es Timo Erlenwein nicht an Selbstbewusstsein, insofern ist er ein typischer Vertreter der jungen Pfälzer Winzergeneration, die nach oben strebt. Auf dem eigenen Weingut inmitten von Reben zwischen den Winzerdörfern Ilbesheim und Leinsweiler hat er seinen eigenen Dry Gin – den E13 – kreiert. Wie der Name verrät, verwendet der Juniorchef 13 Gin-Zutaten, auch „Botanicals“ genannt, darunter Wacholderbeeren, Koriandersamen, Zitronenschalen und Kiwiblüten von den weinguteigenen Kiwibäumen, die zu einer einzigartigen Komposition verschmelzen. Der Fantasie des Brenners sind dabei keine Grenzen gesetzt. www.weingut-erlenwein.de

„Gib mir Saures“ – Im Doktorenhof wird aus Essig ein Aperitif für Kenner

Der Doktorenhof in Venningen ist eine kleine Manufaktur der „säuerlichen Elixiere“. Die Weinberge liegen in Dorfnähe – die Wiesen, Äcker und Weinreben werden mit natürlichen Arbeitsmethoden bewirtschaftet. Georg Wiedemann, der Essigdoktor, liebt seine Arbeit und berät Interessierte Gäste gerne, denn er hat eine besondere Passion: Im Weinessiggut Doktorenhof widmet man sich der „Sauren Kunst“ und produziert mit viel Hingabe und Fingerspitzengefühl feinsten Essig – über 50 verschiedene Sorten. In liebevoller Handarbeit wird hier das saure Gewürzmittel hergestellt und im warmen, dunklen Keller in riesigen Fässern gereift. Bei einem Besuch in der Essig-Stube gibt es allerlei Köstlichkeiten mit Essig zu probieren, zum Beispiel Essig-Kaffee, Essig-Pralinen oder Essig-Gebäck. Ganz Mutige wagen sich sogar in den Essig-Keller, wo die Schätze des Doktorenhofes bei Kerzenlicht reifen – und sich auch der eine oder andere Essiggeist herumtreiben soll. In seiner Gesellschaft kosten Gäste selbstgebackenes Essiggebäck, sinnlich-verführerische Essigpralinen und exquisites Essigbrot. Die Kellerführung mit Kräuterkammerrundgang und Essigdegustation im „Weinessiggut Doktorenhof“ beinhaltet Mystisches, Geschichten, Anekdoten, Wissenswertes, Herstellung, Wirkweise sowie Kulinarisches rund um den Essig. Ob in kleiner oder großer Gruppe, im privaten Bereich oder als Betriebsausflug – es ist spannend, unterhaltsam und etwas ganz Besonderes! www.doktorenhof.de

Mit Pferdestärke feinen Wein machen…

Das Beste aus zwei gar nicht so verschiedenen Welten – Tradition und … weiterlesen »

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!