Nach dem Abi stellt sich häufig die Frage, was man machen soll. Die einen möchten zunächst eine Weltreise machen. Dann gibt es noch diejenigen, die ein Praktikum machen. Die Schüler und Schülerinnen, die nicht lange warten wollen und so schnell wie möglich Karriere machen wollen, machen nach dem Abi gleich ein Studium. Sicherlich ist diese Entscheidung nicht verkehrt.

Warum sich ein Studium lohnt

Ein Studium lohnt sich, weil man nach erfolgreichem Abschluss in der Regel mehr verdient, als jemand, der eine Ausbildung abgeschlossen hat. Darüber hinaus hat man im Studium die Möglichkeit weitere Sprachen zu erlernen oder im Ausland zu studieren. Eigentlich ist das Studium eine sehr spannende Angelegenheit. Anfangs kann es bestimmt schwer werden. Nach einem Jahr aber hat man sich an das Studentenleben gewöhnt und kann im nächsten Jahr dann im Ausland studieren.

Studienfinanzierung

Foto: Fotolia / Bildarchiv ARKM

Sollte man Eltern haben, die weniger Geld verdienen, so kann man sich das Studium auch vom Staat finanzieren lassen. Inzwischen gibt es genügend Förderprogramme, mit denen es sich studieren lässt.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit einen Studentenjob aufzunehmen. Zwar ist dies in Zeiten des Turbostudiums schwieriger geworden. Allerdings machen das noch immer viele Studierende. Auf diese Weise muss man nicht so viel später beim Studienkredit zurückzahlen. Gleichermaßen wird man während des Studiums noch mehr Geld haben, um schöne Dinge zu tun.

Das Studium sollte man auf keinen Fall vergessen, weil es den Charakter nachhaltig prägen wird. Schließlich ist man von vielen Menschen umgeben, die die gleichen Interessen haben. Daher unbedingt ein Fotoalbum kaufen und dort die schönsten Bilder aus dem Studium verewigen lassen.

Wo man studieren soll

Eine gute Frage ist, wo man studieren soll. Wenn man in einer großen Stadt wohnt und es dort Hochschulen gibt, stellt sich die Frage, warum man in eine andere Stadt ziehen soll. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit im Heimatort zu wohnen und dabei Geld zu sparen. Es gibt auch junge Menschen, die immer noch bei ihren Eltern wohnen. Auch auf diese Weise kann man viel Geld sparen.

Am Ende kommt es aber immer drauf an, was man studiert. Es kann natürlich auch passieren, dass man keine andere Wahl haben wird als in eine andere Stadt zu ziehen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere