Radevormwald – Am kommenden Sonntag, 5. März gibt der bekannte Liedermacher, Sänger und Gitarrist Manfred Siebald ein Konzert in der Martini-Kirche. Siebald ist seit den 1970er Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs und singt seine Lieder aus dem Alltag des Glaubens für den Alltag des Glaubens, wobei er sich auf verschiedenen akustischen Gitarren begleitet. Viele der Lieder auf seinen bislang erschienenen einundzwanzig CDs haben einen festen Platz in Liederbüchern verschiedener Konfessionen – auch in den Jugendliederbüchern der SELK (Cosi’s) gefunden und werden gern in Gemeinden und Jugendgruppen gesungen. Bis 2012 arbeitete Siebald in seinem Hauptberuf als Literaturwissenschaftler an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Dort ist er mit seiner Familie in der Evangelischen Auferstehungsgemeinde zu Hause.

Quelle: selk-radevormwald

Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Martini-Kirche, Uelfestraße 13. Der Eintritt ist frei.

Am Ausgang wird eine Kollekte erbeten für das Jugendnetzwerk der Ev.-Luth. Kirche in Namibia.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema