Jahreshauptversammlung der Oberbergischen Posaunenvereinigung: Die Oberbergischen Posaunentage finden am 24. und 25. Juni 2017 im Oberen Wiehltal statt. Mit Uraufführung einer Komposition von Traugott Fünfgeld

Aus dem Kirchenkreis. Vertreter der 24 Posaunenchöre aus dem Kirchenkreis An der Agger haben sich in Odenspiel zu ihrer Vorstandssitzung getroffen. Unter Leitung von Superintendent Jürgen Knabe wurde vor allem das diesjährige Posaunenfest im Reformationsjahr geplant. Dazu sind Bläser, Sänger und Gäste am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juni 2017, ins „Obere Wiehltal“ eingeladen.

Der Posaunenchor Odenspiel richtet das Fest anlässlich seines 111. Geburtstags mit der dortigen Evangelischen Kirchengemeinde „Im Oberen Wiehltal“ aus. Neben Trompeten, Hörnern, Tuben und Posaunen soll in diesem Jahr auch mit einem großen Sängerchor hörbar werden, wo die Musik spielt. Dazu gibt es am Samstag im Odenspieler Gemeindehaus einen Sängerworkshop und parallel dazu einen Bläserworkshop in der Evangelischen Kirche Odenspiel.

Foto: OPV

Der in Bläserkreisen bekannte und beliebte Komponist und Kirchenmusiker Traugott Fünfgeld aus Offenburg und seine Frau Gesine – ebenfalls Musikerin – werden die Musikprojekte gestalten. Eine von Fünfgeld eigens für den Geburtstagschor geschaffene Komposition wird erarbeitet und am Sonntag uraufgeführt.

Am Samstagabend, 24. Juni 2017, 19 Uhr, spielen die Bläserinnen und Bläser des Ensembles Buccinate Deo und Traugott Fünfgeld auf Blech und Taste in der Odenspieler Kirche, Im Oberdorf, zum Konzert auf.

In und um die Glück-Auf-Halle in Reichshof-Wildberg, Glückaufstraße 2, wird sich das Bläser- und Sängerfest am Sonntag, 25. Juni 2017, fortsetzen. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, anschließendem Mittagsimbiss und Rahmenprogramm. Im Jubiläumsjahr der Reformation ist auch die Wanderausstellung aus dem Kirchenkreis zu diesem Thema auf dem Wildberg zu Gast. Um 14 Uhr gibt es eine Festmusik und daran anschließend Kaffee und Kuchen.

Die musikalische Gesamtleitung der Oberbergischen Posaunentage hat Landesposaunenwart Jörg Häusler, dem für seine Verdienste in der Bläserarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland kürzlich der Ehrentitel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen wurde.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ann-Christin Haselbach

Ann-Christin Haselbach ist Redakteurin und Kundenberaterin beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Sie unterstützt die Redaktion und berät Neu- und Bestandskunden in allen Angelegenheiten.

Ihr Kommentar zum Thema