Reichshof (ots) – Am gestrigen frühen Morgen (15.06.2017) befuhr ein 37-jähriger Mann aus Bergneustadt mit einem Roller die L 148 von Heischeid in Richtung Sinspert. Dabei ist er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und nach 28 Metern gestürzt. Bei dem Sturz hat sich der Fahrer verletzt, was ihn jedoch nicht hinderte, am Fahrbahnrand schnarchend ein Schläfchen zu machen. In diesem Zustand wurde er um 07:35 Uhr von zwei Zeugen gefunden. Da er erheblich nach Alkohol roch, musste ihm im Krankenhaus während der Behandlung eine Blutprobe entnommen werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt, ebenso wie das Kleinkraftrad, weil die Eigentumsverhältnisse noch nicht eindeutig geklärt sind. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Den Fahrer erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema