Zwei Schwerverletzte nach Alkoholfahrt

Wiehl (ots) – Am Sonntag Nachmittag (15.04.18), gegen 16:50 Uhr fuhr ein 45-jähriger Wiehler mit seinem PKW die Straße „Auf der Bliebach“ (K 48) von Marienhagen kommend in Richtung Mühlhausen. Nach Angaben von Zeugen überholte er dabei in waghalsiger Art und Weise zwei PKW, auch in einer Kurve. Ausgangs der Kurve kam ihm ein weiterer PKW entgegen, woraufhin er die Lenkung verriss. Das Fahrzeug geriet auf den Randstreifen, überschlug sich und rutschte auf dem Dach wieder auf die Straße. Bei dem Unfall wurde der Fahrer und seine 46-jährige Beifahrerin aus Nümbrecht schwer verletzt. Beide wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Da die aufnehmenden Polizisten beim Fahrer sichere Anzeichen für Alkoholkonsum feststellten, musste dieser dann noch eine Blutprobe abgeben. Den Führerschein konnten die Polizisten nicht sicherstellen, da er den vor einigen Wochen verloren hatte.

Der PKW des Unfallfahrers wurde abgeschleppt. Die K 48 musste für neunzig Minuten in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von 8.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema