Waldbröl, Bayernstraße / Sackgasse – Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zusammenstoß zwischen Kraftrad und Streifenwagen.

Am Sonntagnachmittag (05.01.) gegen 15:20 Uhr kam es in Waldbröl zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 35-jähriger Waldbröler versuchte sich mit seinem Kraftrad einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Er flüchtete dazu in die Bayernstraße. Als er feststellte, dass sein Fluchtversuch in einer Sackgasse mündet, versuchte er zu wenden und über den Bordstein an dem ebenfalls in der Straße befindlichen Streifenwagen vorbeizukommen. Dazu fuhr er mit dem Vorderrad im spitzen Winkel auf den Bordstein zu. Der junge Mann stürzte bei dem Manöver und der Roller rutschte gegen die Frontseite des Streifenwagens. Bei dem Unfall zog sich der 35-jährige Waldbröler leichte Schürwunden zu und musste ambulant behandelt werden.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Kraftrad nicht zugelassen war, zudem bestand der Verdacht des Betäubungsmittelkonsums. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und das Kraftrad wurde sichergestellt. Am Streifenwagen entstand mittlerer Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema